4. Quellen: 4.1 Museen und Sammlungen

Startseite
Zur Startseite
der Kunstlinks
83 Einträge für:
4. Quellen: 4.1 Museen und Sammlungen



Übersicht über diese Seite:      (ausführlicher kommentiert weiter unten...)
  1. Alamannenmuseum Ellwangen  
  2. Neuer Service von Webmuseum  
  3. Die Eremitage in St. Petersburg  
  4. Architektur-Datenbank ArchINFORM  
  5. Ines Goldbach: Das Museum für Gegenwart im ehemaligen Hamburger Bahnhof in Berlin : Studien zu Architektur und Museumskonzept (PDF, 1,029 KB)  
  6. 100 Werke der Neuen Pinakothek München jetzt online   (populäre Seite)
  7. Datenbank zu Kunstwerken im öffentlichen Besitz Frankreichs (nur auf französisch)  
  8. Library of Congress: American Memory  
  9. ZKM  
  10. Guggenheim ultimative YouTube Playlist 2010  
  11. 100 Werke der Alten Pinakothek München jetzt online   (populäre Seite)
  12. Virtual Library: Museums (historisch: last updated 1 September 2006)  
  13. Datenbank zu öffentlichen Gebäuden in Frankreich  
  14. Web-Museum (über 200 Namen)  
  15. Deutsches Historisches Museum, Berlin  
  16. Art on the Net (über 220 Namen)  
  17. Museum of Modern Art, New York
  18. Lenbachhaus und Kunstbau, München
  19. Tigertail Virtual Museum (engl.)
  20. marlborough gallery new york
  21. Deutsche Guggenheim Berlin
  22. Museum für Moderne Kunst, Frankfurt
  23. Die deutschen Museen im Netz
  24. Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig, Wien
  25. Museen der Stadt Köln
  26. National Gallery of Art, Washington
  27. Museum of Fine Arts, San Francisco (nach eigenen Angaben über 12.000 Künstler)
  28. Museum of Modern Art San Francisco
  29. Arken-Museum for Moderne Kunst
  30. Guggenheim
  31. Museum für Neue Kunst Karlsruhe
  32. Tate-Gallery London
  33. Centre Georges Pompidou
  34. NewHoo Open Directory Project, Web-Katalog
  35. Museen lebendig erleben in der Region Mittelfranken
  36. The Salvador Dali Museum In St. Petersburg
  37. WEB.DE, Museen
  38. Museu d'Art Contemporani Barcelona, Spanien
  39. Wet Canvas: The Virtual Museum
  40. Museums of Russia
  41. Buchheim-Museum
  42. Guggenheim Museum Bilbao
  43. Photogrammar
  44. photography-now
  45. Vitra Design Museum Berlin
  46. Museum für angewandte Kunst Wien
  47. Ägyptisches Museum in Kairo (engl.)
  48. Zentralinstitut für Kunstgeschichte (ZI) München
  49. Große Deutsche Kunstausstellungen 1937-1944
  50. RADAR - Projekte, Galerien, Institutionen in München
  51. Podcasts der Tate Gallery
  52. Ausstellungsfinder
  53. Kunsthalle Darmstadt
  54. Louvre
  55. Whitney Museum of American
  56. Museen für Bildhauerei und Skulptur
  57. Arte 24
  58. Museum Fridericianum Kassel
  59. Musée d'Orsay Paris
  60. CODART list of museums with significant collections of Dutch and Flemish art
  61. Stiftung Museum Insel Hombroich
  62. Staatliche Museen zu Berlin
  63. Kunsthistorisches Museum Wien
  64. Saarland-Museum
  65. Albertina in Wien
  66. Germanisches Nationalmuseum in Nürnberg
  67. Louisiana in Dänemark
  68. Guggenheim Museum Bilbao, die offizielle Seite
  69. Kunstareal München
  70. Open Content Program des Getty Trust
  71. Musei Vaticani - Vatikanische Museen
  72. Smithsonian American Art Museum
  73. Prado, Madrid
  74. Digitales Bild- und Textarchiv
  75. googleartproject
  76. Public-Domain-Bilderquellen
  77. Lost Art Internet Database
  78. MPZ - Museums-Pädagogisches Zentrum München
  79. Kunst in Amsterdam
  80. Werner Schweibenz: Das virtuelle Museum - Überlegungen zu Begriff und Erscheinungsformen des Museums im Internet
  81. World-Information Exhibition
  82. Die Prinzhorn-Sammlung
  83. Architekturclip: Museum Brandhorst - die Räume
Seitenanfang
- 1 -
(1 Wertung): Inhalt: 1


Gestaltung: 1

Alamannenmuseum Ellwangen
www.alamannenmuseum-ellwangen.de/  (Neues Fenster)

 
Das Alamannenmuseum in Ellwangen

( Andreas.Gut@ellwangen.de )

eingetragen 19. März 2003, Index-Nummer: TN791595

Seitenanfang
- 2 -
(1 Wertung): Inhalt: 1


Gestaltung: 1

Neuer Service von Webmuseum
http://webmuseen.de/Archiv.html  (Neues Fenster)
Ein neuer Service von Webmuseum: Man gibt ein Stichwort ein und erhält die Ausstellungen zum gesuchten in den letzten Jahren. Stichwortsuche ist möglich nach Ausstellungstitel, Name des Museums, Ort, Ausstellungsthema, Postleitzahl, Vorwahl, Landkreis, Autokennzeichen, Bundesland, Region, sowie Begriffen aus der Ausstellungsbeschreibung (Volltext). Sehr praktisch, wenn man aktuelles Material sucht, sind die dazu angeführten Links zu den Museen und die Angaben über Kataloge etc.
  • Besucherkommentar: schlicht und ergreifend und sehr nützlich

    ( Ernst Wagner )

    eingetragen 14. Januar 2000, Index-Nummer: QU300598

Seitenanfang
- 3 -
(2 Wertungen): Inhalt: 1


Gestaltung: 1

Die Eremitage in St. Petersburg
www.hermitagemuseum.org  (Neues Fenster)
Hier gibt es auch eine schöne Suchfunktion durch die Bestände des Museums: Zusätzlich zum gesuchten Künstler erhält man einen Link zur Technik und zur Zeit. Empfehlung: einfach einmal suchen!
Viele Abbildungen, allerdings eher auf schnelle Downloadzeiten gerechnet, also nicht sehr groß und nicht in bester Qualität.
Ziemlich gut sind m.E. vor allem die Funktionalitäten: Suchen von Künstlern, verwandte Suche, verschiedene Auflösungen, Zoomen, 3D-Umschau in Räumen! Ich empfehle unbedingt, dies mal anzuschauen!
  • Besucherkommentar: in Englisch ode Russisch; Benutzerführung gut Seitenaufbau etwas lahm

    ( Ernst Wagner )

    eingetragen 11. August 1999, Index-Nummer: GV547485

Seitenanfang
- 4 -
(2 Wertungen): Inhalt: 1


Gestaltung: 1

Architektur-Datenbank ArchINFORM
www.archINFORM.de  (Neues Fenster)
ArchINFORM enthält derzeit über 8000 gebaute und unrealisierte Projekte bedeutender Architekten und Architektinnen. Schwerpunkt bei der Projektauswahl ist die Architektur des 20. Jahrhunderts.
  • Besucherkommentar: Der Wert der Sammlung besteht weniger in ihren Abbildungen als in der präzisen Struktur und der Fülle von - vor allem weiterführenden - Informationen und Links.

    ( Raimund Lehmann )

    eingetragen 11. August 1999, Index-Nummer: NY231781

Seitenanfang
- 5 -
(3 Wertungen): Inhalt: 1


Gestaltung: 1

Ines Goldbach: Das Museum für Gegenwart im ehemaligen Hamburger Bahnhof in Berlin : Studien zu Architektur und Museumskonzept (PDF, 1,029 KB)
www.freidok.ub.uni-freiburg.de/freidok/volltexte/2004/1141/pdf/Gesamte_Magisterarbeit_Januar_2004_pu blizierter_Zustand_letz.pdf   (Neues Fenster)
Mit der Eröffnung des Museums für Gegenwart 1996 im ehem. Hamburger Bahnhof in Berlin feierte man sowohl die räumliche Erweiterung und inhaltliche Fortführung der Neuen Nationalgalerie, als auch den Schritt, die renommierte Sammlung Marx an die Hauptstadt gebunden zu haben. Mit kritischem Blick hinterfragt die vorliegende Arbeit die Maßnahmen des Architekten J.P. Kleihues, die Integration einer Privatsammlung in eine Staatliche Institution und das als neuartig deklarierte Museumskonzept.
Diese Arbeit wurde in der vorliegenden Form im Wintersemester 1999/2000 als Magisterarbeit unter dem Namen Geschwandtner am Kunstgeschichtlichen Institut der Universität Freiburg eingereicht.

( http://www.freidok.ub.uni-freiburg.de/volltexte/1141/ )

eingetragen 7. November 2004, Index-Nummer: PZ143249

Seitenanfang
- 6 -
    populäre Seite  
(4 Wertungen): Inhalt: 1


Gestaltung: 1

100 Werke der Neuen Pinakothek München jetzt online
www.pinakothek.de/neue-pinakothek/die-sammlung/rundgang  (Neues Fenster)

Antonio Canova (1757 - 1822) Paris (Statue) Jacques-Louis David (1748 - 1825) Anne-Marie-Louise Thélusson, Comtesse de Sorcy 1790 Francisco José de Goya y Lucientes (1746 - 1828) Die gerupfte Pute 1808/1812 Francisco José de Goya y Lucientes (1746 - 1828) Don José Queraltó als spanischer Armeearzt Johann Georg von Dillis (1759 - 1841) Grottaferrata bei Rom Johann Georg von Dillis (1759 - 1841) Tivoli Johann Georg Edlinger (1741 - 1819) Familienbildnis Anton Graff (1736 - 1813) Heinrich XIII. Graf Reuss Angelika Kauffmann (1741 - 1807) Selbstbildnis 1784 Wilhelm von Kobell (1766 - 1853) Die Belagerung von Cosel 1808 Thomas Gainsborough (1727 - 1788) Landschaft mit Hirt und Herde 1784 Thomas Gainsborough (1727 - 1788) Mrs. Thomas Hibbert 1786 Thomas Lawrence (1769 - 1830) Die beiden Söhne des 1st Earl Talbot, um 1793 Joshua Reynolds (1723 - 1792) Captain Philemon Pownall 1769 Richard Wilson (1714 - 1782) Blick über die Themse bei Richmond Gardens auf Syon House, um 1760/70 Heinrich Maria von Hess (1798 - 1863) Marchesa Marianna Florenzi, 1824 Friedrich Overbeck (1789 - 1869) Italia und Germania, 1828 Friedrich Wilhelm von Schadow (1788 - 1862) Die Heilige Familie unter dem Portikus, 1818 Friedrich Wilhelm von Schadow (1788 - 1862) Bildnis einer jungen Römerin (Angelina Magatti), 1818 Rudolph (Ridolfo) Schadow (1786 - 1822) Die Sandalenbinderin, 1817 Franz Ludwig Catel (1778 - 1856) Kronprinz Ludwig in der Spanischen Weinschänke zu Rom, 1824 Franz Ludwig Catel (1778 - 1856) Aussicht von Ariccia gegen das Meer, um 1821/25 Joseph Anton Koch (1768 - 1839) Der Schmadribachfall, 1822 Joseph Anton Koch (1768 - 1839) Heroische Landschaft mit Regenbogen, 1812 Johann Christian Reinhart (1761 - 1847) Blick von der Villa Malta in Rom nach Süden, 1834 Johann Christian Reinhart (1761 - 1847) Blick von der Villa Malta in Rom nach Westen, 1835 Johann Christian Reinhart (1761 - 1847) Die Erfindung des korinthischen Kapitells durch Kallimachos, 1846 Ludwig Richter (1803 - 1884) Der Watzmann, 1824 Carl Rottmann (1797 - 1850) Korinth mit Akrokorinth, 1847 Carl Rottmann (1797 - 1850) Marathon, 1848 Carl Rottmann (1797 - 1850) Olympia, 1839 Carl Rottmann (1797 - 1850) Sikyon mit Korinth, um 1836 Ernst Fries (1801 - 1833) Wasserfälle des Liris bei Isola di Sora, 1830 Leo von Klenze (1784 - 1864) Ideale Ansicht der Akropolis und des Areopag in Athen, 1846 Joseph Rebell (1787 - 1828) Die Mole von Portici, 1818 Joseph Karl Stieler (1781 - 1858) Johann Wolfgang von Goethe, 1828 Joseph Karl Stieler (1781 - 1858) König Ludwig I. von Bayern im Krönungsornat, 1826 Peter von Hess (1792 - 1871) Einzug König Ottos von Griechenland in Nauplia, 1835 Peter von Hess (1792 - 1871) Empfang König Ottos von Griechenland in Athen, 1839 Bertel Thorvaldsen (1770 - 1844) Adonis, 1808/32 Domenico Quaglio (1787 - 1837) Die Residenzstraße gegen den Max-Joseph-Platz im Jahr 1826, 1826 Domenico Quaglio (1787 - 1837) Die Alte Reitschule mit dem Café Tambosi im Jahr 1822, 1822 Carl Blechen (1798 - 1840) Bau der Teufelsbrücke, um 1830/32 Johan Christian Dahl (1788 - 1857) Morgen nach einer Sturmnacht, 1819 Caspar David Friedrich (1774 - 1840) Der Sommer (Landschaft mit Liebespaar), 1807 Caspar David Friedrich (1774 - 1840) Fichtendickicht im Schnee, 1828 Caspar David Friedrich (1774 - 1840) Riesengebirgslandschaft mit aufsteigendem Nebel, 1819 Georg Friedrich Kersting (1785 - 1847) Junge Frau, beim Schein einer Lampe nähend, 1823 Karl Friedrich Schinkel (1781 - 1841) Dom über einer Stadt, um 1830 (Kopie) bzw. 1813 (verlorenes Original) Ferdinand von Rayski (1806 - 1890) Der kgl. sächsische Forstinspektor Carl Ludwig von Schönberg, 1850 Moritz von Schwind (1804 - 1871) Eine Symphonie, 1852 Carl Spitzweg (1808 - 1885) Der arme Poet, 1839 Carl Spitzweg (1808 - 1885) Der Institutsspaziergang, Um 1855/60 Ferdinand Georg Waldmüller (1793 - 1865) Waldmüllers Sohn Ferdinand mit Hund, 1836 Ferdinand Georg Waldmüller (1793 - 1865) Junge Bäuerin mit drei Kindern im Fenster, 1840 Franz Xaver Winterhalter (1805 - 1873) Graf Jenison-Walworth, 1837 John Constable (1776 - 1837) Blick von East Bergholt auf Dedham Vale, um 1815 Camille Corot (1796 - 1875) Landschaft bei Riva am Gardasee, 1835 Gustave Courbet (1819 - 1877) Apfelstillleben, 1871 Gustave Courbet (1819 - 1877) Durchgehendes Pferd, 1861 Honoré Daumier (1808 - 1879) Das Drama, gegen 1860 Eugène Delacroix (1798 - 1863) Der Tod der Ophelia, 1838 Eugène Delacroix (1798 - 1863) Clorinde befreit Olindo und Sophronia, 1856 Théodore Géricault (1791 - 1824) Heroische Landschaft mit Fischern, 1818 Jean-Francois Millet (1814 - 1875) Bauer beim Pfropfen eines Baumes, 1855 Joseph Mallord William Turner (1775 - 1851) Ostende, 1844 Carle Vernet (1758 - 1836) Rückkehr von der Jagd, 1828 Louis Gallait (1810 - 1887) Ein Mönch, Arme speisend, 1845 August Riedel (1799 - 1883) Judith, 1840 Johann Peter Hasenclever (1810 - 1853) Hieronymus Jobs im Examen, 1840 François-Joseph Navez (1787 - 1869) Die Spinnerinnen von Fondi, 1845 Wilhelm von Kaulbach (1804 - 1874) König Ludwig I., umgeben von Künstlern und Gelehrten, steigt vom Thron, um die ihm dargebotenen Werke der Plastik und Malerei zu betrachten, 1848 Wilhelm Leibl (1844 - 1900) Bildnis der Frau Gedon, 1869 Wilhelm Leibl (1844 - 1900) Lina Kirchdorffer, 1871 Wilhelm Leibl (1844 - 1900) Der Maler Carl Schuch, 1876 Carl Theodor von Piloty (1826 - 1886) Seni vor der Leiche Wallensteins, 1855 Carl Theodor von Piloty (1826 - 1886) Thusnelda im Triumphzug des Germanicus, 1873 Arthur Georg von Ramberg (1819 - 1875) Der Hof Kaiser Friedrichs II. zu Palermo, 1865 Carl Schuch (1846 - 1903) Stillleben mit äpfeln, Weinglas und Zinnkrug, um 1876 Wenzel (Willem) Maris (1844 - 1910) Polderlandschaft mit Kühen (Sommertag), um 1890/1900 Lovis Corinth (1858 - 1925) Eduard Graf von Keyserling, 1900 Lovis Corinth (1858 - 1925) Selbstbildnis, 1924 Max Liebermann (1847 - 1935) Frau mit Geißen in den Dünen, 1890 Adolph von Menzel (1815 - 1905) Wohnzimmer mit Menzels Schwester, 1847 Max Slevogt (1868 - 1932) Feierstunde, 1900 Fritz von Uhde (1848 - 1911) Schwerer Gang, 1890 Edgar Degas (1834 - 1917) Die Büglerin, um 1869 Edouard Manet (1832 - 1883) Le Déjeuner, 1868 Edouard Manet (1832 - 1883) Die Barke, 1874 Claude Monet (1840 - 1926) Seinebrücke von Argenteuil, 1874 Pierre-Auguste Renoir (1841 - 1919) Die Gärten von Montmartre mit Blick auf Sacré-Coeur im Bau, 1896 Henri de Toulouse-Lautrec (1864 - 1901) Der junge Routy auf Schloss Céleyran, 1882 Paul Gauguin (1848 - 1903) Die Geburt - Te tamari no atua, 1896 Paul Gauguin (1848 - 1903) Bretonische Bäuerinnen, 1896 Vincent van Gogh (1853 - 1890) Sonnenblumen, 1888 Vincent van Gogh (1853 - 1890) Ebene bei Auvers, 1890 Vincent van Gogh (1853 - 1890) Blick auf Arles, 1889 Auguste Rodin (1840 - 1917) Kauernde, um 1880/82 Auguste Rodin (1840 - 1917) Helene von Nostiz, 1907 Ferdinand Hodler (1853 - 1918) Die Lebensmüden, 1892 Ferdinand Hodler (1853 - 1918) Landschaft am Genfer See, um 1906 Theo van Rysselberghe (1862 - 1926) Springbrunnen im Park von Sanssouci bei Potsdam, 1903 Paul Cézanne (1839 - 1906) Selbstbildnis, um 1878/80 Paul Cézanne (1839 - 1906) Stillleben mit Kommode, um 1883/87 James Sidney Ensor (1860 - 1949) Stillleben im Atelier, 1889 Fernand Khnopff (1858 - 1921) I lock my door upon myself, 1891 Pablo Picasso (1881 - 1973) Der Narr, 1905, Bronze Pablo Picasso (1881 - 1973) Sitzende Frau, 1941 Pablo Picasso (1881 - 1973) Maternite, 1921 Pablo Picasso (1881 - 1973) Der Maler und sein Modell, 1963 Gustav Klimt (1862 - 1918) Margaret Stonborough-Wittgenstein, 1905 Gustav Klimt (1862 - 1918) Die Musik, 1895 Max Klinger (1857 - 1920) Elsa Asenijeff, um 1900 Egon Schiele (1890 - 1918) Agonie, 1912  
Der Internetauftritt der Neuen Pinakothek ist ausgebaut worden. Neben allen Informationen zu aktuellen Ausstellungen, Führungen und Veranstaltungen kann man nun unter dem Button »Rundgang« auch 100 Highlights der Sammlung online erleben. Die Kunstwerke sind im Rundgang Saal für Saal sowie alphabetisch nach Künstlern abrufbar. Kurze Texte und Künstlerbiografien erschließen die Werke.
  • Dieser Link hat etwas Zeit gekostet, dafür ist er aber auch recht hübsch geworden. Jedes Bild hat auch einen "Alt"-Text, der erscheint, wenn man mit der Maus darüber schwebt. Jetzt steht aber einem Besuch der Originale nichts mehr im Weg!
  • Wichtig: Klickt man auf der Bildseite auf den Künstlernamen, sind meist weitere Bilder zu erreichen!

    eingetragen 15. Januar 2009, Index-Nummer: MU574829

Seitenanfang
- 7 -
(1 Wertung): Inhalt: 1


Gestaltung: 2

Datenbank zu Kunstwerken im öffentlichen Besitz Frankreichs (nur auf französisch)
www.culture.gouv.fr/documentation/joconde/fr/pres.htm  (Neues Fenster)
Joconde ist eine Datenbank in französischer Sprache, die Kunstwerke (Zeichnungen, Drucke, Gemälde, Fotografien, Plastiken) aus öffentlichen Sammlungen Frankreichs erschließt.
Besonders interessant ist hierbei, dass die Werke nicht nur nach Künstlern, Museen und Sujets recherchierbar sind, sondern auch nach literarischen Quellen, auf die sich die Künstler beziehen. Die ausführliche Gliederung nach Sujets beinhaltet allgemeine und biblische Sujets und die Gliederung nach Personen, Orten, Tieren und Orden.
Wenn Abbildungen direkt erreichbar sind ("avec image: Oui" zum Filtern in der Recherche) erscheinen sie mit ca 600 Pixel Breite in guter Auflösung, manchmal jedoch auch mit Aufnahmeschwächen (Blitzreflexion).
Die ungeheure Materialfülle lässt sich nur mit einer überlegten Recherchestrategie nutzen, hier werden dafür die verschiedensten Hilfen angeboten.
  • Besucherkommentar: die ganze seite ist sch

    ( Jens Guthmann )

    eingetragen 27. März 2002, Index-Nummer: LR482757

Seitenanfang
- 8 -
(1 Wertung): Inhalt: 1


Gestaltung: 2

Library of Congress: American Memory
http://memory.loc.gov/ammem/index.html  (Neues Fenster)
Eine ungeheure Bildquelle (auch Filme, Töne) aus der amerikanischen Geschichte in einzelne Sammlungen unterteilt. Dadurch kommt man relativ ungeschoren durch das Massenangebot hin zu dem was interessiert. Hier kann man vermutlich tagelang herumlaufen.

eingetragen 18. August 2000, Index-Nummer: TH184265

Seitenanfang
- 9 -
(1 Wertung): Inhalt: 1


Gestaltung: 2

ZKM
www.zkm.de  (Neues Fenster)
Das Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) Karlsruhe ist eine einzigartige kulturelle Neugründung, die bereits ins nächste Jahrtausend verweist. Konsequent werden hier Kunst und Neue Medien miteinander vernetzt. Sammlung, Forschung und Präsentation sind unter einem Dach vereint, dargestellt durch zwei Museen, ein Musik- und ein Bildmedieninstitut, eine Mediathek und ein Medientheater. Es ist seit dem 18. Oktober 1997 für die Öffentlichkeit zugänglich. Das Medienmuseum ist das erste vollständig interaktiv konzipierte Museum, das die Wirkungsweise der neuen Medien darstellt.
  • Besucherkommentar: Gestaltung anfänglich etwas verwirrend; ein Muß für jeden, der sich mit Netzkunst beschäftigt

    ( Atelier KUNSTKOMM.T! )

    eingetragen 6. September 1999, Index-Nummer: TJ398315

Seitenanfang
- 10 -
(2 Wertungen): Inhalt: 1


Gestaltung: 2

Guggenheim ultimative YouTube Playlist 2010
www.guggenheim.org/new-york/interact/participate/youtube-play/top-videos  (Neues Fenster)
 
Am 21. Oktober 2010 hat die Jury ihre Favoriten aus Tausenden von Youtube-Videos bekanntgegeben. Die Shortlist unter: youtube.com/user/playbiennial#grid/user/A9C90FECA0F7EEDA


AUSPICE, 2010
Bryce Kretschmann (b. 1974, California; lives in Newark, New Jersey)


BEAR UNTITLED - D.O. EDIT, 2010
Christen Bach (b. 1978, Kolding, Denmark; lives in Berlin)


BATHTUB IV, 2009
Keith Loutit (b. 1973, Melbourne; lives in Coogee, Australia)


BIRDS ON THE WIRES, 2009
Jarbas Agnelli (b. 1963, São Paulo)


BIRDY NAM NAM - THE PARACHUTE ENDINGS, 2009
Steve Scott (Director) and Will Sweeney (Art Director and Illustration)


DEUCE, 2010
Monica Cook (b. 1974, Dalton, Georgia; lives in Brooklyn, New York)


DIE ANTWOORD - ZEF SIDE, 2009
Sean Metelerkamp (b. 1984, Knysna, South Africa; lives in Cape Town, South Africa)


GARDYN, 2010
Pogo (b. 1988, Cape Town, South Africa; lives in Perth, Australia) The Story Behind ‘Gardyn’


I MET THE WALRUS
Josh Raskin (Director and Animator), James Braithwaite (Drawings), Alex Kurina (Computer illustration), Jerry Levitan (Producer, Story and Voice)


LADYBIRDS' REQUIEUM, 2005-06/2010
Akino Kondoh(b. 1980, Chiba Prefecture, Japan; lives in New York) >


LE SYNDROME DU TIMIDE, 2010
Pierre-Axel Vuillaume-Prezeau (b. 1986, Nalliers, France; lives in Paris)


LUIS, 2008
Joaquín Cociña, Cristóbal León, and Niles Atallah www.diluvio.cl/


MAN WITH A MOVIE CAMERA: THE GLOBAL REMAKE, 2007- Perry Bard (b. 1944, Quebec City; lives in New York) an essay on MWAMC here

MOONWALK, 2008
Martin Kohout (b. 1984, Prague; lives in Berlin) www.martinkohout.com/


NOTEBOEK, 2008
Evelien Lohbeck (b. 1983, Rotterdam; lives in Tilburg, Netherlands) [mein Favorit] If you want to see more work please visit: evelienlohbeck.com


POST NEWTONIANISM (WAR FOOTAGE/CALL OF DUTY 4 MODERN WARFARE FOOTAGE), 2010
Josh Bricker (b. 1980, Torrance, California; lives in New York)


SCENIC JOGGING, 2010
Jillian Mayer (b. 1984, Florida)


SEAWEED, 2010
Remi Weekes and Luke White www.tellnoone.co.uk


STRINDBERG AND HELIUM AT THE BEACH
Eun-Ha Paek (Director, Animator and Artist), Erin Perkins (Writer and Voice of Helium) and James Bewley (Voice of Strindberg)


SYNTHESIA, 2009
Terri Timely (Corey Creasey and Ian Kibbey)


TAXI III STAND UP AND CRY LIKE A MAN, 2007/2010
Lisa Byrne (b. 1973, Newry, UK; lives in London)


THE HUBER EXPERIMENTS, 2010
Erik Huber and Matthew Huber Behind the scenes stills


THIS ABORTED EARTH: THE QUEST BEGINS, 2010
Michael Banowetz and Noah Sodano [beeindruckender Schrecken der Welt] Comics and more videos at ThisAbortedEarth.com!


WONDERLAND MAFIA, 2008
Lindsay Scoggins (b. 1985, Gainesville, Flordia; lives in Tampa)


WORDS, 2010
Everynone (Will Hoffman, Daniel Mercadante, and Julius Metoyer III) www.everynone.com
  • Besucherkommentar: Eine sehr inspirierende kleine Sammlung von Kleinodien - warum ist man nur nicht selbst auf diese Ideen gekommen?


eingetragen 25. Oktober 2010, Index-Nummer: PU113220

Seitenanfang
- 11 -
    populäre Seite  
(10 Wertungen): Inhalt: 1


Gestaltung: 2

100 Werke der Alten Pinakothek München jetzt online
www.pinakothek.de/alte-pinakothek/die-sammlung/rundgang  (Neues Fenster)

Hans Burgkmair d. ä. (1473 - 1531) Johannesaltar 1518 Hans Baldung gen. Grien (1484 - 1545) Pfalzgraf Philipp der Kriegerische 1517 Michael Pacher (1435 - 1498) Kirchenväteraltar, um 1480 Martin Schongauer Die Heilige Familie, um 1475/80 Bernhard Strigel (1465 - 1528) Schlafender Grabwächter, um 1520/21 Gabriel Angler (1405 - 1460) Kalvarienberg mit den hll. Koloman, Quirin, Kastor und Chrysogonus, um 1440 Hans Holbein d. ä. (1465 - 1524) Kaisheimer Altar: Darbringung im Tempel 1502 Hans Holbein d. ä. (1465 - 1524) Sebastiansaltar 1516 Dieric Bouts d. ä. (1410 - 1475) Flügelaltar Perle von Brabant, um 1465 Dieric Bouts d. ä. (1410 - 1475) Ecce Agnus Dei, um 1462/64 Gerard David (1460 - 1494) Anbetung der Könige, um 1495 Jan Gossaert gen. Mabuse (1478 - 1532) Danae 1527 Hans Memling (1435 - 1494) Die Sieben Freuden Mariens 1480 Rogier van der Weyden (1399 - 1464) Columba-Altar, um 1455 Lucas van Leyden (1494 - 1533) Maria mit dem Kinde, der hl. Maria Magdalena und einem Stifter 1522 height= Albrecht Altdorfer (1480 - 1538) Die Schlacht bei Issus (Alexanderschlacht) 1529 Albrecht Altdorfer (1480 - 1538) Susanna im Bade 1526 Lucas Cranach d. ä. (1472 - 1553) Kardinal Albrecht von Brandenburg vor dem Gekreuzigten, um 1520-29 Lucas Cranach d. ä. (1472 - 1553) Klage unter dem Kreuz 1503 Albrecht Dürer (1471 - 1528) Paumgartner Altar, um 1500 Albrecht Dürer (1471 - 1528) Selbstbildnis im Pelzrock 1500 Albrecht Dürer (1471 - 1528) Die Vier Apostel 1526 Matthias Grünewald (1475 - 1431) Die hll. Erasmus und Mauritius, um 1500/1524 Hans Holbein d. ä. (1465 - 1524) Sebastiansaltar, Mitteltafel: Martyrium des hl Sebastian 1516 Stefan Lochner (1410 - 1451) Anbetung des Kindes 1445 Stefan Lochner (1410 - 1451) Flügel des Weltgerichtsaltares: Die hll. Antonius, Papst Cornelius, Maria Magdalena und ein Stifter, um 1445 Meister der Münchner hl. Veronika (1400 - 1425) Die hl. Veronika, um 1420 Meister des Bartholomäusaltars (1475 - 1510) Bartholomäusaltar: Die hll. Agnes, Bartholomäus, Caecilia und ein Stifter 1500/05 Fra Angelico (1395 - 1455) Grablegung Christi, um 1438/40 Giovanni Battista Cima da Conegliano (1460 - 1518) Maria mit dem Kind, den Hl. Maria Magdalena und Hieronymus, um 1495 Giotto di Bondone (1267 - 1337) Das Letzte Abendmahl, um 1306 Masolino da Panicale (1383 - 1447) Maria mit dem Kinde, um 1435 Sandro Botticelli (1445 - 1510) Beweinung Christi, um 1490 Domenico Ghirlandaio (1449 - 1494) Maria mit dem Kinde und den hll. Dominikus, Johannes dem Täufer und Johannes Evangelist, um 1494 Leonardo da Vinci (1452 - 1519) Maria mit dem Kind (mit der Nelke), um 1473 Fra Filippo Lippi (1406 - 1469) Verkündigung Mariae, um 1450 Raphael (1483 - 1520) Die hl. Familie aus dem Hause Canigiani, um 1505/06 Luca Signorelli (1445 - 1523) Maria mit dem Kinde 1495/98 Lorenzo Lotto (1480 - 1556) Die mystische Vermählung der hl. Katharina, um 1505/1508 Jacopo Tintoretto (1518 - 1594) Porträt eines Bildhauers, um 1590 Tizian (1487 - 1576) Die Dornenkrönung, um 1570 Tizian (1487 - 1576) Die Eitelkeit der Welt, um 1515 Anthonis van Dyck (1599 - 1641) Selbstbildnis, um 1621/22 Anthonis van Dyck (1599 - 1641) Susanna und die beiden Alten, um 1622/23 Jacob Jordaens (1593 - 1678) Der Satyr beim Bauern, um 1620/21 Peter Paul Rubens (1577 - 1640) Das Große Jüngste Gericht 1617 Peter Paul Rubens (1577 - 1640) Der sterbende Seneca 1612/13 Peter Paul Rubens (1577 - 1640) Der trunkene Silen 1616/17 Peter Paul Rubens (1577 - 1640) Helene Fourment im Brautkleid, um 1630 Peter Paul Rubens (1577 - 1640) Löwenjagd 1621 Peter Paul Rubens (1577 - 1640) ölskizze zur Löwenjagd 1621/22 Peter Paul Rubens (1577 - 1640) Raub der Töchter des Leukippos 1617/18  Peter Paul Rubens (1577 - 1640) Rubens mit Isabella Brant in der Geißblattlaube, um 1609 Peter Paul Rubens und Jan Brueghel d. ä.  Madonna im Blumenkranz 1616/17 Peter Paul Rubens (1577 - 1640) Der bethlehemitische Kindermord, um 1636/38 Peter Paul Rubens (1577 - 1640) Der Höllensturz der Verdammten 1620/21 Peter Paul Rubens (1577 - 1640) Die Amazonenschlacht 1617/18 Peter Paul Rubens (1577 - 1640) Der Götterrat (Skizze zum Medicizyklus) 1622 Peter Paul Rubens (1577 - 1640) Die Landung in Marseille (Skizze zum Medicizyklus) 1622 Peter Paul Rubens (1577 - 1640) Landschaft mit einer Kuhherde um 1618 Peter Paul Rubens (1577 - 1640) Grablegung Christi um 1616 Adriaen Brouwer (1605 - 1638) Dorfbaderstube, um 1631 Hans von Aachen (1552 - 1615) Sieg der Wahrheit unter dem Schutze der Gerechtigkeit 1598 Adam Elsheimer (1578 - 1610) Die Flucht nach ägypten 1609 Frans Hals (1582 - 1666) Bildnis des Willem van Heythuysen, um 1625 Frans Hals (1582 - 1666) Bildnis des Willem Croes, um 1662/66 Philips Koninck (1619 - 1688) Flachlandschaft, um 1653/55 Pieter Lastman (1583 - 1633) Odysseus und Nausikaa 1619 Rembrandt (Harmensz. van Rijn) (1606 - 1669) Jugendliches Selbstbildnis 1629 Rembrandt (Harmensz. van Rijn) (1606 - 1669) Die Heilige Familie, um 1633/34 Rembrandt (Harmensz. van Rijn) (1606 - 1669) Kreuzabnahme 1633 Rembrandt (Harmensz. van Rijn) (1606 - 1669) Opferung Isaaks 1636 Willem Kalf (1619 - 1693) Stillleben mit Porzellankanne 1653 Jacob van Ruisdael (1628 - 1682) Eichen an einem Gießbach 1670er Jahre Pieter Jansz Saenredam (1597 - 1665) Das Innere der St. Jakobs-Kirche in Utrecht 1642 Esaias van de Velde (1591 - 1630) Eisbelustigung auf dem Stadtgraben 1618 Pieter Bruegel d. ä. (1525 - 1569) Das Schlaraffenland 1566 Jan Brueghel d. ä. (1568 - 1625) Großer Fischmarkt 1603 Jan Brueghel d. ä. (1568 - 1625) Seehafen mit Predigt Christi 1598 Cornelis van Dalem (1530 - 1573) Landschaft mit Gehöft 1564 Frans Francken d. J. (1581 - 1642) Gastmahl im Hause des Bürgermeisters Rockox, um 1630/35 Jan Brueghel d. ä. und Pieter van Avont(?) Die heilige Familie, um 1620 Federico Barocci (1535 - 1612) Christus und Maria Magdalena (Noli me tangere) 1590 Orazio Gentileschi (1563 - 1639) Martha tadelt ihre Schwester Maria, um 1620 Johann Liss (1597 - 1630) Tod der Kleopatra, um 1622/24 Carlo Saraceni (1585 - 1625) Vision des hl. Franziskus, um 1620 Giovanni Battista Tiepolo (1696 - 1770) Die Anbetung der Könige 1753 Sébastien Bourdon (1616 - 1671) Ein römischer Kalkofen, um 1634/37 Claude Lorrain (1600 - 1682) Die Verstoßung der Hagar 1668 Claude Lorrain (1600 - 1682) Hagar und Ismael in der Wüste 1668 Nicolas Poussin (1594 - 1665) Beweinung Christi, um 1627 Nicolas Poussin (1594 - 1665) Midas und Bacchus Nach 1624 Francesco Guardi (1712 - 1793) Regatta auf dem Canale della Guidecca, um 1784/89 El Greco (Doménikos Theotokópoulos) (1541 - 1614) Entkleidung Christi (El Espolio), um 1606/08 Bartolomé Estéban Murillo (1618 - 1682) Bettelknaben beim Würfelspiel, um 1675 Bartolomé Estéban Murillo (1618 - 1682) Trauben- und Melonenesser, um 1645/46 Juan Pantoja de la Cruz (1553 - 1608) Infantin Isabella Clara Eugenia von Spanien 1599 Diego Rodriguez de Silva y Velázquez (1599 - 1660) Junger spanischer Edelmann, um 1629 Francisco de Zurbarán y Salazar (1598 - 1664) Die Grablegung der hl. Katharina von Alexandrien auf dem Berg Sinai Nach 1630 Jean Baptiste Siméon Chardin (1699 - 1779) Die Rübenputzerin, um 1740 Nicolas Lancret (1690 - 1743) Der Vogelkäfig, um 1735 François Boucher (1703 - 1770) Porträt der Marquise de Pompadour 1756 François Boucher (1703 - 1770) Ruhendes Mädchen 1752  
Der Internetauftritt der Alten Pinakothek ist ausgebaut worden. Neben allen Informationen zu aktuellen Ausstellungen, Führungen und Veranstaltungen kann man nun unter dem Button »Rundgang« auch 100 Highlights der Sammlung online erleben. Die Kunstwerke sind im Rundgang Saal für Saal sowie alphabetisch nach Künstlern abrufbar. Ein Klick auf das Bild vergrößert die Ansicht, ein weiterer Klick holt das Motiv so nah heran, dass man auch Details betrachten kann. Kurze Texte und Künstlerbiografien erschließen die Werke. Auch die Sammlungsgeschichte ist ausführlich beschrieben und illustriert.
  • Dieser Link hat mich den Großteil meines Samstagnachmittags gekostet, dafür ist er aber auch recht hübsch geworden. Ich habe rechts neben diese Abbildungen hier die Erläuterungsseite der Pinakothek verlinkt, jedes Bild hat auch einen "Alt"-Text, der erscheint, wenn man mit der Maus darüber schwebt.
    Jetzt steht aber einem Besuch der Originale nichts mehr im Weg!
    • Besucherkommentar: ich kann leider nichts zum höllensturz der verdammten finden
    • Höllensturz: Bei Künstlern Rubens wählen, da werden noch weitere Bilder gezeigt!
    • Besucherkommentar: sehr wichtig


    eingetragen 26. Oktober 2004, Index-Nummer: YH533325

  • Seitenanfang
    - 12 -
    (2 Wertungen): Inhalt: 1


    Gestaltung: 2

    Virtual Library: Museums (historisch: last updated 1 September 2006)
    http://archives.icom.museum/vlmp/  (Neues Fenster)
    Adressensammlung von Museen weltweit.
    • Besucherkommentar: wahrscheinlich die vollständigste einschlägige Sammlung weltweit; nach Ländern geordnet. wer nach deutschen Museen sucht, landet auf der sehr gut sortierten Seite www.hco.hagen.de/vlmp/vlmp-dt.htm
    • Über eine Suchmaschine erschließen sich detaillierte Angaben von weit über 8.500 Museen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie von tausenden Museen weltweit. Das Angebot auf der Haupteinstiegsseite der VL Museen ist in verschiedenen Themenbereichen strukturiert.
      U. a. findet man hier Service- und Informationsangebote, Ausstellungs- und Literaturrezensionen, Links zum Museumswesen, Museumsforschung, Qualitätsmanagement sowie zur Web-Präsenz von Museen und ausgewählte Online-Angebote von Museen nach qualitativen und sachbezogenen Kriterien.

      eingetragen 6. September 1999, Index-Nummer: LI732116

    Seitenanfang
    - 13 -
    (1 Wertung): Inhalt: 1


    Gestaltung: 3

    Datenbank zu öffentlichen Gebäuden in Frankreich
    www.culture.gouv.fr/culture/inventai/patrimoine/  (Neues Fenster)
    Die Datenbank Mérimée erfasst öffentliche Gebäude in Frankreich. Es gibt umfangreiche Suchoptionen (nach Regionen, nach Bauwerk, nach Architekt usw.). Angezeigt werden die wichtigsten Daten zu den Gebäuden, sowie ein oder mehrere Abbildungen, z. T. auch historische Aufnahmen. Alle Bedienungselemente und Daten sind in französicher Sprache.

    ( Jens Guthmann )

    eingetragen 13. Juni 2002, Index-Nummer: OH458038

    Seitenanfang
    - 14 -
    (1 Wertung): Inhalt: 1


    Gestaltung: 3

    Web-Museum (über 200 Namen)
    www.ibiblio.org/wm/  (Neues Fenster)
    Das Web-Museum ist eine der umfangreichsten Bildersammlungen auf dem freien Markt, es gibt Sonderausstellungen und kurze Biographien zu zahlreichen (historischen) Künstlern
    Das Webmuseum, Paris ist auf Initiative einer Einzelperson entstanden, und forciert die Idee des gemeinsamen, vernetzten Weiterarbeitens an einem Thema. Die Intention ist dabei idealistisch und nicht kommerziell. Die Site umfaßt Ausstellungen (Künstler und Kunststile Epochen übergreifend, aber weitgehend historisch orientiert), Info über Paris (Stadtführungs-Varianten mit historischen Hintergrundinfos), Information über das Webmuseum, Musikstücke klassischer Komponisten, viele andere Links zu Seiten von Partnern, Freunden und Sponsoren des Webmuseums und auch Diskussionsforen für die Benutzer. Es wird umfangreiche, qualitätvolle Sachinformation zu Kunstrichtungen und Künstlern vermitteln, viel Anschauungsmaterial mit guter Bildqualität (auch als ganzseitige Abbildungen! Vorsicht: lange Wartezeiten!) aber auch Unterhaltsames z.B. bei den Stadtführungsvarianten oder den Hörproben. Das Angebot richtet sich an Jugendliche und Erwachsene mit Interesse an Kunst.
    • Besucherkommentar: Für mich neben Marc Hardens Artchive eine der wichtigsten, weil umfangreichsten und in der Digitalisierungsqualität besten Bilddatenbanken.
    • Besucherkommentar: Die bisherige Erlanger Nummer für das Web-Museum gibt's nicht mehr (Bildrechte-Frage).

      ( Atelier KUNSTKOMM.T! )

      eingetragen 8. September 1999, Index-Nummer: RL577301

    Seitenanfang
    - 15 -
    (1 Wertung): Inhalt: 1


    Gestaltung: 3

    Deutsches Historisches Museum, Berlin
    www.dhm.de/links.html  (Neues Fenster)
    Adressensammlung von Museen im deutschsprachigen Raum
    Das ist die Linkseite des Deutschen Historischen Museums zu Museen im Internet. Man findet deutsche Museen, aber auch Museen weltweit, nach Ländern geordnet, ebenfalls virtuelle Museen. Die Linkliste ist ebenfalls erweiterbar durch das Einsenden neuer Links.
    • Besucherkommentar: alles drin!

      eingetragen 6. September 1999, Index-Nummer: NR827117

    Seitenanfang
    - 16 -
    (3 Wertungen): Inhalt: 1


    Gestaltung: 3

    Art on the Net (über 220 Namen)
    www.art.net  (Neues Fenster)
    Diese Seite unterteilt sich in die Abteilungen Studios, Galerie und "Artist Soundbytes". Das ist "Hörkunst" verschiedener Künstler. In den Studios bekommen Sie einen Eindruck von der Arbeit der Künstler. Die Galerie ist recht umfangreich.
    • Besucherkommentar: gut gemachte Seite mit Informationen und vielen Abbildungen von Werken zeitgenössischer Künstler (etwa 100) Digital Artists, Video & Animation Artists

      ( Atelier KUNSTKOMM.T! )

      eingetragen 6. September 1999, Index-Nummer: ZN262023

    Seitenanfang
    - 17 -
    (1 Wertung): Inhalt: 2


    Gestaltung: 1

    Museum of Modern Art, New York
    www.moma.org  (Neues Fenster)
    Webseite des Museum of Modern Art, New York
    • Besucherkommentar: (natürlich) professionell gemachte Site, sehr informativ (auch bezüglich ausgestellter Künstler) und gut sortiert; leider wenig Abbildungen

      eingetragen 6. September 1999, Index-Nummer: XN722656

    Seitenanfang
    - 18 -
    (2 Wertungen): Inhalt: 2


    Gestaltung: 1

    Lenbachhaus und Kunstbau, München
    http://kisd.de/~nancy/lenbachhaus/  (Neues Fenster)

     
    Das ist eine schön gemachte Seite des Lenbachhauses in München (Blauer Reiter, Neue Sachlichkeit, Zeitgenössische Kunst). Schätze, dass sie sich inhaltlich noch erweitern wird.

    eingetragen 27. November 1999, Index-Nummer: UC270629

    Seitenanfang
    - 19 -
    (1 Wertung): Inhalt: 2


    Gestaltung: 2

    Tigertail Virtual Museum (engl.)
    http://tigtail.org/  (Neues Fenster)
    Diese nichtkommerzielle Seite beherbergt ein ganzes virtuelles Museum zur Kunstgeschichte. Auf jeden Fall einen kleinen Besuch wert!

    ( Ulrike Johnson )

    eingetragen 12. Juli 2002, Index-Nummer: QS407104

    Seitenanfang
    - 20 -
    (1 Wertung): Inhalt: 2


    Gestaltung: 2

    marlborough gallery new york
    www.marlboroughgallery.com  (Neues Fenster)
    Eine Online-Gallerie mit Archiv, findet man manche zeitgenössische Abbildung.
    • Besucherkommentar: sehr aktuell

      eingetragen 22. August 1999, Index-Nummer: NJ145812

    Seitenanfang
    - 21 -
    (1 Wertung): Inhalt: 2


    Gestaltung: 2

    Deutsche Guggenheim Berlin
    www.deutsche-guggenheim-berlin.de  (Neues Fenster)
    Mal sehen, was noch wird aus dieser Ehe von Geld und Kunst (oder umgekehrt?: Joint Venture zwischen der Deutschen Bank und der Solomon R. Guggenheim Foundation am Standort Berlin
    • Besucherkommentar: professionell gemacht, Informationen über das Museum und seine aktuelle und die letzten Ausstellungen

      eingetragen 20. April 2000, Index-Nummer: RW383941

    Seitenanfang
    - 22 -
    (1 Wertung): Inhalt: 2


    Gestaltung: 2

    Museum für Moderne Kunst, Frankfurt
    www.mmk-frankfurt.de/  (Neues Fenster)
    Alle sechs Monate werden die Werke umgehängt und mit neuen ergänzt.
    • Besucherkommentar: sehr informativ, sehr detailliert, viele gute Abbildungen zu den Ausstellungen und Exponaten; die untenliegende Menüleiste mit Listenfeld stört den sonst guten Eindruck

      ( Atelier KUNSTKOMM.T! )

      eingetragen 6. September 1999, Index-Nummer: TG734039

    Seitenanfang
    - 23 -
    (2 Wertungen): Inhalt: 2


    Gestaltung: 3

    Die deutschen Museen im Netz
    www.webmuseen.de  (Neues Fenster)
    Eine gute Einstiegsseite in die Welt der deutschen Museen, die mittlerweile im Internet präsent sind - und das sind fast alle.  Sehr gut geeignet, um eine Exkursion, einen Museumsbesuch, oder eine Studienfahrt etc. vorbereiten zu lassen.
    • Besucherkommentar: Hier sind die Daten für mehr als 8000 Museen im gesamten deutschsprachigen Raum - reginal geordnet - versammelt, dazu deren aktuelle Ausstellungen sowie museumsbezogene Literatur (in Vorbereitung). Auf Wunsch gibt es wöchentliche Ausstellungstips per eMail. (vollständiger als die Sammlung des Deutschen Historischen Museums, Berlin) sehr ausführlich, sehr empfehlenswert

      ( Ernst Wagner )

      eingetragen 5. Februar 1999, Index-Nummer: MR544738

    Seitenanfang
    - 24 -
    (1 Wertung): Inhalt: 2


    Gestaltung: 3

    Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig, Wien
    www.mmkslw.or.at/  (Neues Fenster)
    Das (MMKSLW) ist das größte mitteleuropäische Museum für moderne Kunst. Seine einzigartige Sammlung ist in zwei Ausstellungshäusern untergebracht, dem Palais Liechtenstein und dem 20er Haus, in denen auch regelmäßig Sonderausstellungen zeitgenössischer Kunst gezeigt werden. Die Website zeigt aktuelle Ausstellungen und Kunstvermittlungsangebote des Museums. Die Angebote sind bezogen auf alle Schulstufen, Fächerübergreifende Angebote, Wien Aktion Angebote für LehrerInnen
    • Besucherkommentar: nicht Informationen aus der Seite abschreiben, liebe Kolleginnen!!!

      ( Atelier KUNSTKOMM.T! )

      eingetragen 6. September 1999, Index-Nummer: KA441833

    Seitenanfang
    - 25 -
    (1 Wertung): Inhalt: 2


    Gestaltung: 3

    Museen der Stadt Köln
    www.museenkoeln.de/  (Neues Fenster)

     
    Die Museen der Stadt Köln bieten verschiedene Unterrichtsmaterialien zum Downloaden an. Zugriff über Alterstufe in der Schule, Fach (nicht nur Kunst), Gattung / Thema, Entstehungszeit des Kunstwerks, Standort des Kunstwerks (Ausstellung, Museum), inhaltliche Fragestellungen. Es liegen bereits Materialien für
  • 1. analysierende Bildbetrachtung
  • 2. Perspektive als Gestaltungsmittel
  • 3. Jannis Kounellis
  • 4. Landschaft als Kosmos der Seele
  • 5. Pointillismus
    vor. Das Material entspricht guten, aber üblichen museumspädagogischen Materialien. Hervorragend die web-orientierte Organisation! Ein Vorbild für alle, die Ähnliches andenken.
    Diese Internetseiten haben das Ziel, die Zusammenarbeit zwischen Museen und Schulen zu fördern -Schulklassen als Museumsbesucher und Museen als Schatzkästen der Kultur und des Wissens für Lehrer und Schüler. Von Fachleuten zusammengestellt und betreut werden auf diesen Seiten Lehrmaterialien zum Abrufen kostenlos angeboten. Ziel dieser Internetseiten ist es, möglichst viele Bereiche des Unterrichtes zu unterstützen - vom Deutschunterricht über Geschichte und Religion bis zu Physik und Chemie. Der Reichtum der Museen soll den Unterricht in den Schulen unterstützen und zwar zunächst nicht durch das Verteilen von Reproduktionen, sondern im Idealfall durch das Hinführen zum Original. Sicherlich wird ein Großteil der Zusammenarbeit von Schule und Museum nur mit Hilfe von Reproduktionen möglich sein, die angebotenen Materialien sollten dennoch immer den Bezug zum Original und dessen Bedeutung im Auge haben. Neben den Unterrichtsfächern Kunst- und Kunstgeschichte sollen möglichst viele Fachrichtungen von den Beständen der Museen profitieren.
    • Besucherkommentar: erst im Aufbau begriffen, daher bisher rudimentär der erkennbare Ansatz ist aber gut: konkretes Material für den Unterricht zu liefern. stark verbesserungswürdig: fast jede neue Seite erscheint im neuen Fenster

      ( Ernst Wagner )

      eingetragen 5. Februar 1999, Index-Nummer: MH188293

  • Seitenanfang
    - 26 -
    (2 Wertungen): Inhalt: 2


    Gestaltung: 3

    National Gallery of Art, Washington
    www.nga.gov/  (Neues Fenster)
    Eine gute Auswahl an traditionellen Künstlern und Abbildungen, dabei als besonderes Feature Detailansichten zu den einzelnen Bildern.
    • Besucherkommentar: umfangreiche Sammlung an Unterrichtsmaterial

      eingetragen 3. Januar 2000, Index-Nummer: AE683471

    Seitenanfang
    - 27 -
    (3 Wertungen): Inhalt: 2


    Gestaltung: 3

    Museum of Fine Arts, San Francisco (nach eigenen Angaben über 12.000 Künstler)
    www.famsf.org/  (Neues Fenster)
    Sammlung des Museums
    Die Bilder lassen sich (fast) stufenlos zoomen.
    • Besucherkommentar: ganz nett, aber wenig informativ
    • Da kommt man wohl nur weiter, wenn man einen Suchbegriff eingibt
    • Dafür ist die Zoom-Funktion extra Klasse! Erstaunlich, wie weit man da in ein Bild hinein fahren kann!
    • Ein Test mit der Suchfunktion mit "durer" brachte 297 Abbildungen, angefangen mit Kopien nach Dürer. Der Zoom-Modus geht wirklich weit, dann bestehen die Abbildungen aber aus lauter einzelnen Stücken, so dass man das Gesamtbild nicht speichern und weiterverarbeiten kann. Die einzelnen Bilder sind sehr intensiv (mit englischen) Begriffen verschlagwortet. Die kleine Schrift der Erläuterungen lässt sich kaum lesen und auch nicht vergrößern.

      ( Raimund Lehmann )

      eingetragen 11. August 1999, Index-Nummer: AN792877

    Seitenanfang
    - 28 -
    (1 Wertung): Inhalt: 3


    Gestaltung: 2

    Museum of Modern Art San Francisco
    www.sfmoma.org  (Neues Fenster)
    Webseite des Museum of Modern Art, San Francisco, California mit mehr als 65.000 Bildern amerikanischer und europäischer Herkunft unterschiedlicher Epochen (mit knappen Angaben zum Bild)
    • Besucherkommentar: rasend schnell
    • Besucherkommentar: Neu renovierte Seiten - vielleicht funktioniert auch noch nicht alles, einmal bin jedenfalls rausgeflogen - sonst aber recht schön geworden.

      eingetragen 6. September 1999, Index-Nummer: SU107879

    Seitenanfang
    - 29 -
    (1 Wertung): Inhalt: 3


    Gestaltung: 2

    Arken-Museum for Moderne Kunst
    www.arken.dk  (Neues Fenster)
    Das Arken-Museum for Moderne Kunst in CopenhagenDänemark präsentiert zeitgenössische Künstler
    • Besucherkommentar: überwiegend für Kopenhagen-Besucher interessant

      ( Atelier KUNSTKOMM.T! )

      eingetragen 6. September 1999, Index-Nummer: ZT389648

    Seitenanfang
    - 30 -
    (1 Wertung): Inhalt: 3


    Gestaltung: 3

    Guggenheim
    www.guggenheim.org  (Neues Fenster)
    Der Weg zu den verschiedenen Guggenheim-Häusern
    • Besucherkommentar: Layout etwas eigenwillig, viel Text (überwiegend zu den Daten de Ausstellungen), wenig Bilder

      eingetragen 6. September 1999, Index-Nummer: CW870513

    Seitenanfang
    - 31 -
    (1 Wertung): Inhalt: 3


    Gestaltung: 3

    Museum für Neue Kunst Karlsruhe
    http://on1.zkm.de/zkm/  (Neues Fenster)
    Hauptsächlich eine Selbstbeschreibung des Museums und der Sammlungen, wenige kleinformatige Abbildungen.
    • Besucherkommentar: wirkt zunächst sehr edel, dann aber wegen der Kleinteiligkeit etwas mühsam zu durchforsten; bisschen schwach als Leistung des ZKM

      ( Dieter Dorow )

      eingetragen 9. April 2000, Index-Nummer: GJ549682

    Seitenanfang
    - 32 -
    (1 Wertung): Inhalt: 3


    Gestaltung: 3

    Tate-Gallery London
    www.Tate.org.uk  (Neues Fenster)
    Seite der Tate-Gallery, umfangreiche Namensnennung, aber praktisch keine Abbildungen
    • Besucherkommentar: ganz meine Meinung, daher die schlechte Wertung, Schnarchserver!

      eingetragen 23. April 1999, Index-Nummer: RT865295

    Seitenanfang
    - 33 -
    (1 Wertung): Inhalt: 3


    Gestaltung: 3

    Centre Georges Pompidou
    www.cnac-gp.fr/Pompidou/Accueil.nsf/tunnel?OpenForm  (Neues Fenster)
    Besuchen Sie das Centre Georges Pompidou. Das Kulturzentrum in Paris bietet unter anderem Informationen zu vergangenen und künftigen Ausstellungen und zu den jeweiligen Künstlern.
    • Besucherkommentar: teilweise bebilderter Veranstaltungskalender in sehr eigenwilligem Farbdesign
      sinnvoll für die Vorbereitung eines Paris-Besuchs, sonst weniger

      ( Ernst Wagner )

      eingetragen 19. Oktober 1999, Index-Nummer: TO972686

    Seitenanfang
    - 34 -
    (1 Wertung): Inhalt: 3


    Gestaltung: 3

    NewHoo Open Directory Project, Web-Katalog
    www.dmoz.org/World/Deutsch/Kultur/Museen/  (Neues Fenster)
    Kommentierte Adressensammlung von Museen im deutschsprachigen Raum
    • Besucherkommentar: Adressen von ca. 140 Museen, ganz nett, gibt aber viel bessere. (Das Interessante daran ist der Server Open Directory Project (ODP): "The Open Directory Project's goal is to produce the most comprehensive directory of the web, by relying on a vast army of volunteer editors."

      eingetragen 6. September 1999, Index-Nummer: VR210693

    Seitenanfang
    - 35 -
    (1 Wertung): Inhalt: 3


    Gestaltung: 3

    Museen lebendig erleben in der Region Mittelfranken
    (Nicht nur) Für die Nordschiene interessant?

    Die Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen und das Museumspädagogische Zentrum in München erarbeiten museumspädagogische Handreichungen jeweils für eine Region. Neu erschienen ist "Museen lebendig erleben in der Museumslandschaft Mittelfranken." MPZ-Themenhefte zur Museumspädagogik/Akademiebericht Nr. 333, 96 Seiten, DM 15.-.
    • Besucherkommentar: Beide Seiten sind relativ trocken, die des MPZ München eine fast reine Textseite (mit der Aktualität 99/II ??), die der Akademie enthält wenig Kunstspezifisches

      ( Ernst Wagner )

      eingetragen 10. Mai 2000, Index-Nummer: UJ147186

    Seitenanfang
    - 36 -
    (2 Wertungen): Inhalt: 3


    Gestaltung: 4

    The Salvador Dali Museum In St. Petersburg
    www.salvadordalimuseum.org  (Neues Fenster)
    Reichhaltig. Bitte beachten: Copyright violations will be prosecuted to the fullest extent of the law!
    • Besucherkommentar: Grauenhaft voll und unübersichtlich gemacht, wenige Abbildungen und Informationen versteckt zwischen zahlreichen Cliparts und Werbeeinblendungen
      • Besucherkommentar: der Mann ist klasse

        eingetragen 16. September 1999, Index-Nummer: SL474090

    Seitenanfang
    - 37 -
    (1 Wertung): Inhalt: 3

    WEB.DE, Museen
    http://dir.web.de/Kunst+%26+Kultur/  (Neues Fenster)
    Diverse Einträge unter der Rubrik Museen im Katalog WEB.DE.
    • Besucherkommentar: alle Sorten von Museen (auch "Essen & Trinken" u.ä.); unter "Kunst": Allgemeine und: Architektur, Kunstsammlung, Kunsthallen, Skulptur, Kunsthandwerk; dabei auch ziemlich seltsame Museen wie das "Schweinemuseum", als Adressen-Sammlung nützlich

      ( Atelier KUNSTKOMM.T! )

      eingetragen 6. September 1999, Index-Nummer: TL866088

    Seitenanfang
    - 38 -
    (1 Wertung): Inhalt: 4


    Gestaltung: 4

    Museu d'Art Contemporani Barcelona, Spanien
    www.macba.es  (Neues Fenster)
    Dem Besucher bietet sich ein Überblick zeitgenössischer Künstler aus Spanien und dem Ausland. Auf der Site findet man Informationen über das Museum, dessen Aktivitäten, Ausstellungen und Publikationen.
    • Besucherkommentar: offenbar in Handarbeit erstellte Seite mit geringem gestalterischen Anspruch; keine Abbildungen der Exponate; keine über das Museum (Museu d'Art Contemporani in Barcelona) hinausgehende Informationen

      ( Atelier KUNSTKOMM.T! )

      eingetragen 6. September 1999, Index-Nummer: HD200592

    Seitenanfang
    - 39 -
    (3 Wertungen): Inhalt: 5


    Gestaltung: 3

    Wet Canvas: The Virtual Museum
    www.wetcanvas.com/Museum/  (Neues Fenster)
    Bilder und kurze biografische Abrisse zu einigen Künstlern.
    • Besucherkommentar: noch im Aufbau begriffen (56 Künstler, 400 Werke) Biografien, Hintergrundinformationen, Ausstellungen

      eingetragen 3. Januar 2000, Index-Nummer: XZ641998

    Seitenanfang
    - 40 -


    Gestaltung: 2

    Museums of Russia
    www.museum.ru/defengl.htm  (Neues Fenster)
    (Dauert etwas, bis die Seite kommt)
    Dies ist ein Startpunkt zu zahlreichen russischen Museen. Außerdem gibt es hier ein Puzzle für Groß und Klein.
    • Besucherkommentar: grafisch interessant, reizt zum "Blättern" Liste mit zahlreichen russischen Museen und (deren) Webseiten sehr aufwendig (mit viel Java) gestaltete Seite, daher sehr schnarchig im Aufbau

      ( Ernst Wagner )

      eingetragen 19. Oktober 1999, Index-Nummer: GI654418

    Seitenanfang
    - 41 -

    Buchheim-Museum
    www.buchheimmuseum.de/  (Neues Fenster)
    Das Buchheim-Museum in Bernried. Kurze Texte und einige Bilder zu den einzelnen Künstlern und zur Architektur des Neubaus.

    eingetragen 11. Mai 2001, Index-Nummer: OD681732

    Seitenanfang
    - 42 -

    Guggenheim Museum Bilbao
    www.bm30.es/homegug_uk.html  (Neues Fenster)
    Über. Text auch auf Deutsch.

    eingetragen 5. Dezember 2000, Index-Nummer: YL773284

    Seitenanfang
    - 43 -

    Photogrammar
    http://photogrammar.yale.edu/  (Neues Fenster)

     
    Diese Seite vermittelt über verschiedene Wege einen Zugang zu 170.000 Fotografien, die zwischen 1935 und 1945 in den USA für die United States Farm Security Administration und das Office of War Information (FSA-OWI) entstanden sind. Dazu kommen noch weitere Kollektionen. Die bekanntesten Namen wir Dorothea Lange, Walker Evans, Russell Lee, Gordon Parks oder Marion Post Wolcott sind prominent vertreten.
    Diese Bilder haben die Dokumentarfotografie wesentlich geprägt.
    Nahezu alle Fotografien werden als public domain angesehen.

    eingetragen 5. Oktober 2014, Index-Nummer: QD705322

    Seitenanfang
    - 44 -

    photography-now
    http://photography-now.com/  (Neues Fenster)

     
    Diese Seite bietet einen überblick über Ausstellungen von Fotographen, national und international: eine gute Gelegenheit, neue Arbeiten zu entdecken. Empfehlenswert ist der rege Newsletter

    eingetragen 17. Oktober 2011, Index-Nummer: VM363250

    Seitenanfang
    - 45 -

    Vitra Design Museum Berlin
    www.design-museum.de/  (Neues Fenster)
    Design: Damit's so schön aussieht, braucht's das Flash-Plugin.

    eingetragen 5. September 2000, Index-Nummer: SV926940

    Seitenanfang
    - 46 -

    Museum für angewandte Kunst Wien
    www.mak.at/  (Neues Fenster)
    Dieses MAK ist eine Reise wert.

    eingetragen 5. Dezember 2000, Index-Nummer: YF130004

    Seitenanfang
    - 47 -

    Ägyptisches Museum in Kairo (engl.)
    www.emuseum.gov.eg/  (Neues Fenster)
    Die Onlinepräsentation des Ägyptischen Museums in Kairo gibt einen guten überblick über die eindrucksvolle Sammlung des Museums und bietet Einblicke in die Epochen alt-ägyptischer Geschichte und Kultur, Restaurationspraktiken und einen überblick über die ägyptischen Gottheiten. Zu den Ausstellungstücken der Sammlung gehört auch die berühmte Grabausstattung des Tutenchhamun.

    ( Ulrike Johnson )

    eingetragen 12. Juli 2002, Index-Nummer: HC259246

    Seitenanfang
    - 48 -

    Zentralinstitut für Kunstgeschichte (ZI) München
    www.zikg.lrz-muenchen.de/index.htm  (Neues Fenster)
    Das ZI, das sich als Ort des wissenschaftlichen Austausches und internationaler Begegnungen versteht, ist ein kunsthistorisches Forschungsinstitut von überregionaler Bedeutung. Es veranstaltet Vorträge und Tagungen und gibt verschiedene Publikationen heraus, darunter das Reallexikon zur Deutschen Kunstgeschichte und das Monatsblatt Kunstchronik.
    Zur Recherche im OPAC: www.zikg.lrz-muenchen.de/cgi-bin/gucha_de.pl

    eingetragen 9. September 2005, Index-Nummer: WP926910

    Seitenanfang
    - 49 -

    Große Deutsche Kunstausstellungen 1937-1944
    www.gdk-research.de  (Neues Fenster)

     
    Bildbasierte Forschungsplattform zu den Großen Deutschen Kunstausstellungen 1937-1944 in München. GDK Research publiziert unbekannte fotografische Dokumente zur staatlich geförderten Kunst der NS-Zeit, um die kritische Auseinandersetzung mit der Kunst- und Kulturpolitik des nationalsozialistischen Regimes auf ein breitere, quellengestützte Grundlage zu stellen.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 23. Oktober 2011, Index-Nummer: MR805207

    Seitenanfang
    - 50 -

    RADAR - Projekte, Galerien, Institutionen in München
    www.m-radar.de/  (Neues Fenster)

     
    Auf Papier erscheint der "Radar"-Guide, der auch in Galerien ausliegt, zweimonatlich, als PDF-Datei im Internet erhältlich. Der Web-Auftritt dieses kompetenten Führers durch die aktuelle Münchner Kunstszene wird in den nächsten Monaten massiv ausgebaut. Es werden daher auch verstärkt die intelligenten Kommentierungen zur Szene, den Künstlern und den einzelnen Ausstellungen abrufbar sein (schon jetzt kann man in den vergangenen Ausgaben Blättern, allerdings umständlicher, als es ein originärer Internetauftritt ermöglichen würde)

    eingetragen 13. Oktober 2006, Index-Nummer: AE969329

    Seitenanfang
    - 51 -

    Podcasts der Tate Gallery
    http://channel.tate.org.uk/podcasts  (Neues Fenster)

     
    Die Tate Gallery bietet auf ihrer Website eine Reihe von Podcasts, die bei Vorträgen, Symposien, Diskussionen und anderen Veranstaltungen entstanden sind. Beispielsweise eine Reihe zur internationalen zeitgenössischen Fotografie oder aber auch zu Künstlern wie Peter Blake, Gilbert & George, Nan Goldin, Hans Holbein und den jeweiligen Turner-Preisträgern. Schwerpunkt ist die Gegenwartskunst.
    Es handelt sich dabei meist um längere Beiträge (um 60 min) in englischer Sprache, die man im MP3-Format laden kann.

    ( Jens Guthmann )

    eingetragen 14. Februar 2008, Index-Nummer: RX673400

    Seitenanfang
    - 52 -

    Ausstellungsfinder
    www.art-magazin.de/  (Neues Fenster)
    Die Online-Präsenz der Zeitschrift "art" bietet unter dem Menüpunkt "Expos" einen Service, um deutschlandweit nach Ausstellungen zu suchen. Dabei kann nach einer Örtlichkeit, einem Thema oder/und einem Zeitraum gesucht werden.

    ( Michael Schacht )

    eingetragen 11. Februar 2002, Index-Nummer: AO221343

    Seitenanfang
    - 53 -

    Kunsthalle Darmstadt
    www.kunsthalle-darmstadt.de/  (Neues Fenster)

     
    Der Kunstverein Darmstadt will die lebendige Begegnungen mit aktueller und aktuell gebliebener Kunst. Die Kunsthalle Darmstadt zeigt im Jahr 4 bis 5 Ausstellungen von nationalem und internationalem Rang

    ( Dr. Peter Joch )

    eingetragen 22. September 2003, Index-Nummer: BK728240

    Seitenanfang
    - 54 -

    Louvre
    www.louvre.fr/  (Neues Fenster)
    Jetzt macht die Seite des Louvre wirklich Sinn. Man kann Bilder, Skulpturen, etc sehen ("Major works"), liest einen Kommentar dazu und kann sie auch relativ weit vergrößern. Außerdem z.B. eine virtuelle Tour durch's Museum, welche Dinge gerade wirklich zu sehen sind usw.

    eingetragen 12. August 2000, Index-Nummer: CS198425

    Seitenanfang
    - 55 -

    Whitney Museum of American
    http://whitney.org  (Neues Fenster)
    Mein erster Eindruck: So kann eine Kunstpräsentation im Netz aussehen - meines Erachtens vorbildlich, auch wenn eine Menge PlugIns nötig sind. Vor allem fasziniert mich das Zoom-Werkzeug.

    ( Karl-Heinz Eden )

    eingetragen 18. November 2000, Index-Nummer: FE366516

    Seitenanfang
    - 56 -

    Museen für Bildhauerei und Skulptur
    www.skulpturensammlungen.de/  (Neues Fenster)

     
    Die Website bildet einen Zusammenschluss deutscher Museen, Plastiksammlungen und Ausstellungsinstitutionen, deren Arbeitsschwerpunkt Bildhauerei und Skulptur ist. Sie widmet sich Ausstellungen, Projekten und Neuigkeiten aus diesem Bereich und informiert über Neuerwerbungen der beteiligten Häuser. Hier wird die Frage beantwortet: Was ist Skulptur?
    Beteiligte Sammlungen:
    Bad Arolsen: Museum Bad Arolsen
    Berlin: Bernhard-Heiliger-Stiftung, Georg-Kolbe-Museum, Käthe-Kollwitz-Museum, Nationalgalerie
    Bremen: Gerhard Marcks Haus
    Darmstadt: Hessisches Landesmuseum
    Dresden: Skulpturensammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
    Duisburg: Wilhelm Lehmbruck Museum
    Güstrow: Ernst Barlach Stiftung
    Hamburg: Ernst Barlach Haus, Gustav-Seitz-Stiftung
    Heilbronn: Skulpturen Museum Heilbronn
    Karlsruhe: Wilhelm Loth Stiftung
    Kleve: Museum Kurhaus Kleve
    Köln: Käthe Kollwitz Museum
    Krefeld: Adolf-Luther-Stiftung
    Landshut: Skulpturenmuseum im Hofberg Stiftung Koenig
    Lauchhammer: Kunstgussmuseum Lauchhammer
    Mannheim: Kunsthalle Mannheim
    Marbach: Deutsches Literaturarchiv Marbach
    Marl: Skulpturenmuseum Glaskasten
    Neumarkt: Museum Lothar Fischer
    Neustrelitz: Plastikgalerie Schlosskirche
    Neumünster: Herbert-Gerisch-Stiftung
    Neu-Ulm: Edwin Scharff Museum
    Niebüll: Richard-Haizmann-Museum
    Passau: Oberhaus Museum Passau
    Pulsnitz: Ernst-Rietschel-Kulturring
    Rolandseck: ARP MUSEUM Bahnhof Rolandseck
    Rottweil: Kunststiftung Erich Hauser
    Waldhäuser: Arche Heinz Theuerjahr

    ( Georg Peez )

    eingetragen 26. Oktober 2009, Index-Nummer: GZ952667

    Seitenanfang
    - 57 -

    Arte 24
    www.dsk.ch/  (Neues Fenster)
    Hier werden Sie all die Informationen finden, die Ihnen die Orientierung in der Schweizer Kunst- und Kulturlandschaft erleichtern. Die Ziele der ehemaligen ´Datenbank Schweizerischer Kulturgüter (DSK)´ werden aufgegriffen. Sie finden hier u.a. Informationen rund um die Museen in der Schweiz

    ( Margit.Fischbach@zum.de )

    eingetragen 19. März 2003, Index-Nummer: HM945678

    Seitenanfang
    - 58 -

    Museum Fridericianum Kassel
    www.fridericianum-kassel.de/  (Neues Fenster)

     
    Erster als Museum errichteter Bau - Ausstellungsort der DOKUMENTA seit 50Jahren - wechselnde Ausstellungen

    eingetragen 31. Januar 2006, Index-Nummer: KA437194

    Seitenanfang
    - 59 -

    Musée d'Orsay Paris
    www.musee-orsay.fr  (Neues Fenster)
    Schön gemacht, wenige Abbildungen aus der Sammlung (20) mit spärlichem Text

    eingetragen 15. August 2000, Index-Nummer: LF412017

    Seitenanfang
    - 60 -

    CODART list of museums with significant collections of Dutch and Flemish art
    www.codart.nl  (Neues Fenster)
    A very complete listing of art museums with Dutch and Flemish art, with high-quality links to the museum websites. Because art from the Netherlands is so widespread, the CODART site lends itself well as a first-try resource for a museum search.

    ( Gary Schwartz )

    eingetragen 20. Juni 2000, Index-Nummer: LU319488

    Seitenanfang
    - 61 -

    Stiftung Museum Insel Hombroich
    www.inselhombroich.de/  (Neues Fenster)
    Ein außergewöhnliches Erlebnis ist der Besuch dieses "Museums", das kein Kunstmuseum im herkömmlichen Sinne darstellt. Die weiträumige Anlage mit privater Sammlung des Kunstsammlers Karl-Heinrich Müller liegt bei Neuss, südwestlich von Düsseldorf. Eine von Bernhard Korte renaturierte Auenlandschaft, umschlossen von den Armen der Erft, bildet den Park, in dem die Exponate verteilt in skulpturenartigen Gebäuden untergebracht sind. Entworfen wurden diese von dem Bildhauer Erwin Heerich. Die Architektur wird konsequent in die Natur integriert und erscheint dem Betrachter eher als natürlicher Bestandteil des Parks denn als störendes Element. So auch die Leitidee von Hombroich: "Kunst parallel zur Natur". Ebenso eigenwillig präsentiert sich das Ausstellungskonzept: Keine Hinweisschilder deuten auf den Künstler oder den Titel des Werkes hin; Picasso, Schwitters, Picabia, Corinth, Arp usw. müssen ohne Zuordnung auskommen. Gotthard Graubners Kissenbilder werden mit chinesischen Skulpturen aus der Han-Zeit konfrontiert und Norbert Tadeusz' großformatige Bilder können in einem eigenen Gebäude auf die Besucher wirken. Der Besuch des Museums Insel Hombroich bietet sich auch für Klassenfahrten oder Exkursionen an.

    ( Michael Schacht )

    eingetragen 18. Januar 2002, Index-Nummer: MO153442

    Seitenanfang
    - 62 -

    Staatliche Museen zu Berlin
    www.smb.spk-berlin.de/d/  (Neues Fenster)
    Ein vorzüglicher Wegweiser zu Museen Berlins

    eingetragen 24. August 2000, Index-Nummer: NC610504

    Seitenanfang
    - 63 -

    Kunsthistorisches Museum Wien
    www.khm.at/sammlungen/  (Neues Fenster)
    Zugang zu einer Vielzahl von Sammlungen und dort wieder zu kommentierten Abbildungen.
    Sammlungen: Gemäldegalerie, Ägyptisch - Orientalische Sammlung, Antikensammlung, Ephesos-Museum, Schatzkammer , Kunstkammer, Münzkabinett , Sammlung alter Musikinstrument, Hofjagd- und Rüstkammer, Wagenburg und Monturdepot, Lipizzaner Museum, Sammlungen Schloß Ambras

    eingetragen 24. August 2000, Index-Nummer: UJ308898

    Seitenanfang
    - 64 -

    Saarland-Museum
    www.saarlandmuseum.de/  (Neues Fenster)


    ( Elke Ott )

    eingetragen 4. August 2000, Index-Nummer: UW250640

    Seitenanfang
    - 65 -

    Albertina in Wien
    www.albertina.at/  (Neues Fenster)
    Grafische Sammlung, Fotografie
    Am 14. März 2003 wiedereröffnet

    eingetragen 14. April 2003, Index-Nummer: WO970458

    Seitenanfang
    - 66 -

    Germanisches Nationalmuseum in Nürnberg
    www.gnm.de/  (Neues Fenster)


    eingetragen 7. Juli 2002, Index-Nummer: WW242065

    Seitenanfang
    - 67 -

    Louisiana in Dänemark
    www.louisiana.dk/dk/Service+Menu+Right/English  (Neues Fenster)
    Schön gemacht, aber wenig zu sehen.

    eingetragen 15. August 2000, Index-Nummer: WZ282836

    Seitenanfang
    - 68 -

    Guggenheim Museum Bilbao, die offizielle Seite
    www.guggenheim-bilbao.es/  (Neues Fenster)


    eingetragen 5. Dezember 2000, Index-Nummer: ZI199401

    Seitenanfang
    - 69 -

    Kunstareal München
    http://projekt.kunstareal.de/de/  (Neues Fenster)

     
    Der Freistaat Bayern und die Landeshauptstadt München haben 2009 vereinbart, die Museums-, Kunst- und Wissenschaftslandschaft rund um die Pinakotheken und den Königsplatz gemeinsam voranzutreiben und Strategien für eine bessere Vernetzung, Präsentation und Förderung des Kunstareals München zu entwickeln. Die Stiftung Pinakothek der Moderne begleitet als Initiatorin der im April 2009 durchgeführten Konferenz Kunstareal München weiterhin die Etablierung des Kunstareals. Grundlage der weiteren Kooperation ist die Ende 2011 vom Lehrstuhl für Städtebau und Regionalplanung der TU München vorgelegte Gesamtstrategie mit Maßnahmenplan und Maßnahmenkatalog.
    Die Website informiert über die bisherigen Ergebnisse innerhalb der Eatblierung des Kunstareals und dokumentiert die Meilensteine der Kooperation.
    Gliederung: Das Kunstareal / Mission Statement / Definition / Institutionen / Historie / Meilensteine / Bürgergutachten / Gesamtstrategie / Erscheinungsbild / Freiflächenworkshop / Konferenz

    eingetragen 1. August 2015, Index-Nummer: VO468902

    Seitenanfang
    - 70 -

    Open Content Program des Getty Trust
    http://search.getty.edu/gateway/search?q=&cat=highlight&f=%22Open+Content+Images%22&rows=10&srt=a&di r=s&pg=1   (Neues Fenster)

     
    Das Getty Trust stellt in seinem Open Content Program mehr als 10.000 Bilder zur beliebigen Verwendung bereit (Häkchen bei "Open Content"). Dazu zählen Fotografien sowie Abbildungen von Gemälden, Zeichnungen und Skulpturen. Die Bilder lassen sich frei verwenden, Getty möchte nur eine Urheberangabe. Wer die Bilder veröffentlichen will, muss beim Download ein kurzes Formular inklusive Name, E-Mail-Adresse und dem Titel der Publikation ausfüllen. (Link zu den Details)

    ( c't )

    eingetragen 15. März 2014, Index-Nummer: CJ465209

    Seitenanfang
    - 71 -

    Musei Vaticani - Vatikanische Museen
    www.christusrex.org/www1/vaticano/0-Musei.html  (Neues Fenster)
    Sehr viele, aber nicht allzu große Abbildungen, wenig Text. Man sollte ungefähr wissen, in welcher Abteilung man was sucht, eine Übersicht gibt es nicht, dafür aber einen "Search this Site"-Knopf.

    eingetragen 6. August 2000, Index-Nummer: DU122161

    Seitenanfang
    - 72 -

    Smithsonian American Art Museum
    http://americanart.si.edu/  (Neues Fenster)
    Viele Abbildungen interessanter Objekte, die aber nur sehr grob indexiert sind (Photography Sculpture Folk Art Drawings Landscapes Portraits Miniatures Abstracts Urban Scenes The American West Native American Life and Culture Literary Themes Religious Themes Architecture Children Sports Animals). Wenn man keinen Künstlernamen eingibt, klickt man sich durch fünfzig Seiten.

    eingetragen 18. August 2000, Index-Nummer: KG995056

    Seitenanfang
    - 73 -

    Prado, Madrid
    www.museodelprado.es/en  (Neues Fenster)
    Jeden Monat wurde ein Gemälde vorgestellt und kurz besprochen. Mittlerweile sind etwa 1000 Gemälde in der On-line Gallery mit einer kurzen Besprechung erreichbar, dazu auch in einer fantastische Auflösung. Hier eine kleine Auswahl:
  • "Diana and Calisto", by Peter Paul Rubens
  • "Jesus with the doctors in the temple", by Paolo Caliari "Veronese"
  • "St. Antony the Abbot and St. Paul the first hermit" by Diego Rodríguez de Silva y Velázquez
  • "Redemption"; by Vrancke van der Stockt
  • "The Resurrection" by El Greco
  • "Queen Mary of England, second wife of Philip II" by Antonio Moro
  • "San Ildefonso Group"
  • "Selbstportrait" by Albrecht Dürer (1471-1528)
  • "Rest in the flight into Egypt" by Joachim Patenier (c.1480-1524)
  • "Saint Jerome" by Marinus Claeszon van Reymerswaele
  • "The 3rd of May 1808 in Madrid: the executions on Principe Pio hill" by Francisco de Goya y Lucientes
  • "The Adoration of the Magi" by Hieronymous van Aeken Bosch
  • "Saint Barbara" by Robert Campin
  • "Charles IV and his family" by Francisco de Goya y Lucientes
  • "Sir Endymion Porter and Van Dyck" by Anton Van Dyck
  • "Garden of Loves or Worship of Venus" by Tiziano Vecellio
  • "Judith at the banquet of Holofernes" by Rembrandt Harmennsz, van Ryn
  • "Charon crossing the Styx" by Joachim Patinir"
  • "The Triumph of Death" by Pieter Brueghel "the Elder"
  • "The Annunciation" by Guido di Pietro da Mugello, knowns as "Fra Angelico"
  • Nicolás Francés' "Altarpiece with the lifestory of the Virgin and St. Francis or Altarpiece of La Bañeza"
  • José de Ribera' "The Martyrdom of St. Philip"
  • Pedro de Berruguete' "Saint Peter the Martyr"
  • Francisco de Zurbarán' "The Apostle St. Peter appearing to St. Peter Nolasco"
  • Pedro Pablo Rubens' "Saint George and the dragon"
  • Rafaello Santi (called Rafael de Sanzio or de Urbino) "Christ falls on the way to Calvary"
  • Bartolomé Esteban Murillo "The Foundation of Santa Maria Maggiore in Rome"
  • Domenicos Theotocopoulos "El Greco" "The adoration of the shepherds"
  • Giovanni Battista Tiepolo's "The Inmaculate Conception"
  • Francisco de Goya's "The Clothed Maja" and "The Nude Maja"
  • Andrea Mantegna's "Death of the virgin"
  • Diego Velázquez's "The Family of Felipe IV, or Las Meninas"
  • Sandro Botticelli's "The story of Nastagio Degli Onesti".
  • Jacopo Robusti, Tintoretto's"Christ washing the disciples' feet"
  • Guido Reni's "Hipómenes and Atalanta".
  • Roger Van der Weyden's "The deposition from the cross"
  • Tiziano's "Dánae receiving the golden rain"
  • "Gaspar de Guzmán, Count-Duke of Olivares" by Diego Velázquez de Silva

    eingetragen 17. September 2000, Index-Nummer: QV370544

  • Seitenanfang
    - 74 -

    Digitales Bild- und Textarchiv
    www.staatsarchiv-darmstadt.hessen.de/digitalesarchiv/anfang.html  (Neues Fenster)
    Auf dieser Site gelangt man zu historischen Dokumenten aus den archivpädagogischen Veröffentlichungen des Hessischen Staatsarchivs Darmstadt. Die Themen befinden sich noch im Aufbau: Hexenverfolgung, Absolutismus, Revolution 1848/49, Industrialisierung, 1. Weltkrieg, Weimarer Republik/, Nationalsozialismus, Zwangsarbeiter, Geschichte der Juden, Nachkriegszeit 1945 - 1949.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 10. Januar 2002, Index-Nummer: XA701843

    Seitenanfang
    - 75 -

    googleartproject
    www.googleartproject.com/de/  (Neues Fenster)

     
    Große, gut strukturierte Sammlung exzellenter, hochaufgelöster Abbildungen von Gemälden aus zahlreichen Museen
    (heute 32980 Kunstwerke, allerdings etwas gewöhnungsbedürftige Bedienung)

    eingetragen 7. September 2012, Index-Nummer: ZA240631

    Seitenanfang
    - 76 -

    Public-Domain-Bilderquellen
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Public-Domain-Bilderquellen  (Neues Fenster)
    Eine Liste mit Quellen im Web, wo es Bildergalerien gibt, deren Bilder sich im Gemeineigentum, auch als Public Domain bekannt, befinden.

    eingetragen 15. März 2014, Index-Nummer: ZI221191

    Seitenanfang
    - 77 -

    Lost Art Internet Database
    www.lostart.de/  (Neues Fenster)
    Lost Art Internet Database ist ein gemeinsames Projekt des Bundes und der Länder der Bundesrepublik Deutschland zur Erfassung von Kulturgütern, die infolge des II. Weltkrieges bzw. des Nationalsozialismus verbracht, verlagert oder - insbesondere jüdischen Mitbürgern - verfolgungsbedingt entzogen wurden.
    Bildersuche oder Stichwortsuche möglich

    eingetragen 22. April 2001, Index-Nummer: SC176300

    Seitenanfang
    - 78 -

    MPZ - Museums-Pädagogisches Zentrum München
    www.mpz.bayern.de/  (Neues Fenster)
    Das Museums-Pädagogisches Zentrum ist eine lobenswerte und wertvolle Einrichtung des Freistaates Bayern und der Landeshauptstadt München. Seinem Bildungsauftrag entsprechend widmet es sich folgenden Aufgaben:
    Unterricht im Museum - Lehrerfortbildung - MPZ-Museumsdienst - Schriften zu Museen und Gedenkstätten - Wanderausstellungen - Beratung von Museen

    eingetragen 5. März 2002, Index-Nummer: NN752258

    Seitenanfang
    - 79 -

    Kunst in Amsterdam
    www.kunst-in-amsterdam.de  (Neues Fenster)

     
    Private Führungen in Museen und Stadtführungen in Amsterdam, für Einzelpersonen und Gruppen. "Kunst in Amsterdam" organisiert Führungen durch die Museen von Amsterdam und Spaziergänge durch die Stadt. Wir arbeiten mit einer Gruppe von Museumsführern zusammen, die auch direkt fuer die Museen selbst arbeiten.
    Karte mit Museen Verzeichnis in Amsterdam (5,7Mb !)

    eingetragen 29. Mai 2011, Index-Nummer: BA315460

    Seitenanfang
    - 80 -

    Werner Schweibenz: Das virtuelle Museum - Überlegungen zu Begriff und Erscheinungsformen des Museums im Internet
    www.mai-tagung.de/maitagung+2001/schweibenz.pdf  (Neues Fenster)
    Das Problem der Definition von Begriff und Wesen des virtuellen Museums als Repräsentation des traditionellen Museums im virtuellen Raum des Internets wird behandelt. Hinweise zu Einstiegsseiten zu Museen im Internet werden gegeben. Verschiedene Definitionsversuche des virtuellen Museums werden vorgestellt und diskutiert. Eine Einteilung von Museumswebseiten in die drei Kategorien Broschürenmuseum, Inhaltsmuseum und Lernmuseum wird vorgeschlagen.

    ( Michael Schacht )

    eingetragen 10. Juli 2001, Index-Nummer: WM308929

    Seitenanfang
    - 81 -

    World-Information Exhibition
    http://world-information.org  (Neues Fenster)
    Das Technik-Museum Wien wendet sich dem Netz zu:
    Die diskursive Ausstellung zum Netz untersucht u.a. folgende Fragen:
    "Wem gehört das Internet, wie funktioniert es wirklich und wie kann die Öffentlichkeit davon profitieren?"
    "wie sieht Kunst in digitalen Netzwerken aus, und was wird als zukünftiges Kulturerbe Bestand haben?"
    "Wie entsteht öffentliche Meinung?"
    "Wie verändern sich Alltagsleben, Kunst, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft durch die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien?"

    ( BDK-Hessen )

    eingetragen 29. November 2000, Index-Nummer: ZT499389

    Seitenanfang
    - 82 -

    Die Prinzhorn-Sammlung
    http://prinzhorn.uni-hd.de  (Neues Fenster)

     
    Diese Site ist das digitale Portal zur weltbekannten Prinzhorn-Sammlung. Hans Prinzhorn (1886-1933), als Kunsthistoriker und Arzt mit beiden Fachgebieten vertraut, interessierten kulturanthropologische Fragen, etwa nach dem Ursprung künstlerischer Gestaltung oder dem "schizophrenen Weltgefühl" in der expressionistischen Kunst seiner Zeit. Er hoffte, in den bildnerischen Werken psychatrischer Patienten einen unverstellten, elementaren Zugang zur Kunst zu finden. Die Datenbank der inventarisierten und katalogisierten Bestände der Sammlung ist im Aufbau. Der abgeschlossene Bestand enthält rund 5000 Arbeiten von etwa 450 Patienten psychiatrischer Anstalten. Bei den Werken handelt es sich überwiegend um Zeichnungen und Aquarelle, schriftliche Aufzeichnungen wie Briefe, Notizen, Textentwürfe und Notationen sowie Bücher und Hefte, vielfach selbst gefertigt; ferner Ölgemälde, textile Arbeiten, Collagen und 70 Skulpturen aus Holz, aus der Entstehungszeit um 1880 bis 1933, Hauptsammelzeit um 1919-22.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 25. November 2000, Index-Nummer: AU805969

    Seitenanfang
    - 83 -

    Architekturclip: Museum Brandhorst - die Räume
    www.architekturclips.de/brandhorst_raeume  (Neues Fenster)

     
    Die Architekten haben bewußt eher klassische Ausstellungsräume geschaffen: Mit Hilfe einer bewußten und eingeschränkten Materialauswahl entstanden so Räume, die trotz verschiedenster Größe und Form eine ruhige Stimmung vermitteln sollen und die Kunstwerke im Vordergrund lassen.
    (ein Video aus der Sammlung von www.architekturclips.de, Dauer 2:12 Minuten)

    eingetragen 23. August 2010, Index-Nummer: ON939636

    Impressum · Datenschutz