6. Kunstunterricht mit dem Computer: 6.5 3D-Konstruktion und -Animation (Architektur, Design, Trickfilm,..)

Startseite
Zur Startseite
der Kunstlinks
54 Einträge für:
6. Kunstunterricht mit dem Computer: 6.5 3D-Konstruktion und -Animation (Architektur, Design, Trickfilm,..)



Übersicht über diese Seite:      (ausführlicher kommentiert weiter unten...)
  1. Rekonstruktionen von Gebäuden des antiken Priene  
  2. Web 3D im Kunstunterricht  
  3. Google SketchUp - 3D-Modellierungssoftware  
  4. Tipps für Sketchup-Konstruktionen  
  5. 3D-Rekonstruktionen historischer Gebäude  
  6. 3D-Archäolgie - Virtuelle Rekonstruktionen und Animationen zu Antike und Vorgeschichte   (populäre Seite)
  7. Der Spanische Pavillon auf der Pariser Weltausstellung 1937, Frankreich  
  8. 3D - Computergrafiken für Archäologie und Bauforschung   (populäre Seite)
  9. Altenberger Dom Projekt - 3D Modell
  10. Amiens Cathedral Project
  11. CAD and the reconstruction of Pompeii  (populäre Seite)
  12. Virtueller Rundgang in der Kathedrale zu Notre Dame, Paris
  13. The Digital Michelangelo Project
  14. Bild des Schulhauses (CAD-Gruppe)
  15. Hoschie
  16. Digitale Bildhauerei
  17. München Projekt
  18. Synagogen in Deutschland - Eine Virtuelle Rekonstruktion
  19. 3D Spatial Models of Great Buildings
  20. Horace's Villa Project
  21. Byzantium 1200
  22. Rome reborn
  23. Digital Roman Forum
  24. Virtueller Rundgang des Doms in Halle
  25. Virtual Visit: Notre Dame
  26. Virtual Visit: Sainte Chapelle, Paris
  27. Computergestützte dreidimensionale Rekonstruktion der Vatikanischen Paläste in der Hochrenaissance
  28. Virtual Visit: Chateau de Chenonceau
  29. Schloss Stolzenfels romantik
  30. Virtual Visit: Eiffelturm
  31. Gerhard Mantz
  32. Michael Erren: 3D Computer Kunst
  33. Panorama from Paris
  34. Antike Skulpturen dreidimensional betrachten
  35. Ablaze Visuals
  36. Allgemeine Fragen zu SketchUp von Google selbst
  37. Virtuelle 3D-Welten im Unterricht
  38. The Internet Raytracing Competition (bis 2006)
  39. Darstellung des Schulgebäudes in CAD
  40. 3D MAX-Forum
  41. Plugins für Sketchup: Extrudieren gekrümmter Flächen und das gemeinsames Ziehen von Flächen
  42. Sketchup: Jefferson's Bookstand - Another Workflow Example
  43. 3dcafe
  44. München 4D - Zeitmaschine für alle
  45. Sketchup [Plugins] Blog (englisch)
  46. tektorum.de - Forum für Studenten des Bauwesens
  47. Architektur virtuell
  48. Schönheitswettbewerb Miss Digital World: Die Schönheit der Zukunft und die Zukunft der Schönheit
  49. 3 EXPO
  50. 3DS
  51. Freeware-Raytracer
  52. Terragen
  53. Das Blender-Buch
  54. 3D-CAD Freewareprogramm "Minos"
Seitenanfang
- 1 -
(1 Wertung): Inhalt: 1


Gestaltung: 1

Rekonstruktionen von Gebäuden des antiken Priene
www.hinzundfranz.de/dt/dtbei/dtbpri.htm  (Neues Fenster)

 
entstanden für die Zeitschrift GEOEPOCHE Nr. 13 "Das antike Griechenland" (Juni 2004)

eingetragen 24. Oktober 2008, Index-Nummer: LM197570

Seitenanfang
- 2 -
(1 Wertung): Inhalt: 1


Gestaltung: 1

Web 3D im Kunstunterricht
http://kunstunterricht3d.blogspot.com  (Neues Fenster)

 
Neben verschiedenen 3D-Programmen, mit denen ein animierter Trickfilm in höchster Qualität erzeugt werden kann, gibt es auch einfachere und für die Schule geeignete Möglichkeiten, sich den Computer als Medium für viele kreative Bereiche zunutze zu machen. Die Website informiert hierzu. Links zu beispielhaften, anregenden Gestaltungen werden geboten. Und wer daraufhin Lust bekommen hat, die Möglichkeiten von Web 3D im Kunstunterricht auch in der praktischen Anwendung zu erproben, ist eingeladen, sich zu registrieren und einzuloggen.
  • Besucherkommentar: Informativ und aktuell

    ( Georg Peez )

    eingetragen 14. September 2011, Index-Nummer: EO268951

  • Seitenanfang
    - 3 -
    (1 Wertung): Inhalt: 1


    Gestaltung: 1

    Google SketchUp - 3D-Modellierungssoftware
    http://sketchup.google.com/intl/de/  (Neues Fenster)

     
    SketchUp ist ein leistungsstarkes, für den privaten Gebrauch kostenloses Programm, das es erlaubt, einfach und schnell dreidimensionale Modelle von Gebäuden und freien geometrischen Formen zu gestalten. Farben, Texturen und das Anlegen von Schatten komplettieren die Möglichkeiten. Das Programm ist leicht zu erlernen und kann auch von Schülern der Sek. I schnell bedient werden. So lassen sich z. B. Fluchtpunktperspektive oder raumschaffende Mittel verdeutlichen oder es können für den Modellbau Entwürfe "gezeichnet" und aus verschiedenen Ansichten betrachtet bzw. ausgedruckt werden. Empfehlenswert!
    • Besucherkommentar: Die kostenlose Modellier-Software Sketchup ist bestens für den Unterricht geeignet: Architektur, Design und Perspektive im Bild lassen sich damit einfach und kostenlos experimentell erfahrbach machen. Dazu hilfreich:


    (
    Michael Schacht )

    eingetragen 3. Oktober 2006, Index-Nummer: DH180511

    Seitenanfang
    - 4 -
    (2 Wertungen): Inhalt: 1


    Gestaltung: 1

    Tipps für Sketchup-Konstruktionen
    www.sketchup.kunstbrowser.de/  (Neues Fenster)

     
    Raffinierte Tipps für Sketchup (Die kostenlose Modellier-Software Sketchup ist bestens für den Unterricht geeignet: Architektur, Design und Perspektive im Bild lassen sich damit einfach und kostenlos experimentell erfahrbach machen.)

    eingetragen 18. Februar 2010, Index-Nummer: BB444122

    Seitenanfang
    - 5 -
    (2 Wertungen): Inhalt: 1


    Gestaltung: 1

    3D-Rekonstruktionen historischer Gebäude
    www.3d-rekonstruktionen.de/  (Neues Fenster)

     
    Bilder Videos und Informationen zur Entstehung beeindruckende 3D-Rekonstruktionen

    ( info@reanimation3d.de )

    eingetragen 13. Mai 2005, Index-Nummer: NU688812

    Seitenanfang
    - 6 -
        populäre Seite  
    (18 Wertungen): Inhalt: 1


    Gestaltung: 1

    3D-Archäolgie - Virtuelle Rekonstruktionen und Animationen zu Antike und Vorgeschichte
    www.digitale-archaeologie.de  (Neues Fenster)

     
    Eindrucksvolle Präsentationen für Museen, Ausstellungen TV und Web; Infografik, Satz weitere Dienstleistungen für die archäologische Wissenschaft.
    • Besucherkommentar: Manchmal staunt man ja nur noch, was so geht. In ein, zwei Jahren weiß man wirklich nicht mehr, ob es aus dem Rechner ist oder echt. Ziemlich stark!
    • Besucherkommentar: schöne Bilder!
    • Besucherkommentar: Beeindruckend!!!
    • Besucherkommentar: Sehr gelungene informative Site, fast schon zuviel Inhalt. Sehr schöne Ansichten von rekonstruierten römischen Gebäuden etc.
    • Besucherkommentar: sehr schöne Seite, beeindruckende 3D-Grafiken
    • Besucherkommentar: sehr informativ, was den Bereich Archäologie betrifft!


    ( rothacher@digitale-archaeologie.de )

    eingetragen 18. November 2004, Index-Nummer: HJ526245

    Seitenanfang
    - 7 -
    (3 Wertungen): Inhalt: 1


    Gestaltung: 1

    (eigener Beitrag)

    Der Spanische Pavillon auf der Pariser Weltausstellung 1937, Frankreich
    www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/wagner/virtual_restoration/start.htm  (Neues Fenster)
    Rekonstruktionsversuch des Pavillons als VRML begehbar, mit einer Beschreibung des historischen Umfelds.
    Dieses Projekt entstand in der Erstversion 1998 als Facharbeit von Gisbert Kulterer für den Kunst Leistungskurs am Gymnasium Ottobrunn im Rahmen eines europäischen Comeniusprojekts, daher liegt auch eine englische Fassung vor.

    ( Ernst Wagner )

    eingetragen 10. September 2001, Index-Nummer: FI988281

    Seitenanfang
    - 8 -
        populäre Seite  
    (11 Wertungen): Inhalt: 1


    Gestaltung: 1

    3D - Computergrafiken für Archäologie und Bauforschung
    www.hinzundfranz.de/dt/dtbei/dtbaph.htm  (Neues Fenster)

     
    Davon träumen wir eigentlich: Rekonstruktionen antiker Bauten in 3D-Computergrafiken. Jetzt fehlen uns noch virtuelle Wanderwege darin.
    • Besucherkommentar: Wunderbare Rekonstruktionen mit delikaten Oberflächen in weichem Licht. Ich kenne nichts Besseres auf diesem Gebiet!
    • Besucherkommentar: geile bilder
    • Besucherkommentar: mehr davon


    ( www.hinzundfranz.de )

    eingetragen 30. September 2002, Index-Nummer: FN738708

    Seitenanfang
    - 9 -
    (2 Wertungen): Inhalt: 2


    Gestaltung: 2

    Altenberger Dom Projekt - 3D Modell
    www.altenberg-projekt.uni-dortmund.de/  (Neues Fenster)
    "Ziel des 1997 gestarteten Projektes ist es, eine multimediale, interaktive Lernsoftware zu erstellen, die es dem Nutzer bzw. der Nutzerin ermöglicht, sich ein gotisches Architektursystem unter Ausnutzung multimedialer Techniken zu veranschaulichen und im Detail erklären zu lassen."
    Zusätzlich zum Rundblick (nicht Rundgang) mit Quicktime im virtuellen Modell gibt es Erläuterungen etwa zum Grundriss oder zum Westfenster.

    eingetragen 29. August 2000, Index-Nummer: EN917968

    Seitenanfang
    - 10 -
    (2 Wertungen): Inhalt: 2


    Gestaltung: 2

    Amiens Cathedral Project
    www.learn.columbia.edu/Mcahweb/index-frame.html  (Neues Fenster)

     
    Es gibt einige computer-generierte 3D-Ansichten der Kathedrale, hauptsächlich wohl um für das 13-Minuten-Video zu werben. Interessant ist aber auch das Imaging-Project unter www.columbia.edu/imaging/html/marc/amiens/amiens-marc.html, wo es ganze Serien sukzessiver Aufnahmen des Gebäudes gibt (nur etwas mühsam sich dort hindurch zu bewegen)
    • Besucherkommentar: evtl. ganze Höhe bei Innenansichten?

      eingetragen 20. Oktober 1999, Index-Nummer: LS976776

    Seitenanfang
    - 11 -
        populäre Seite  
    (4 Wertungen): Inhalt: 2


    Gestaltung: 2

    CAD and the reconstruction of Pompeii
    www..iath.virginia.edu/struct/pompeii/patterns/  (Neues Fenster)

     
    Der Weg von einer Luftaufnahme bis zu einem "fly-by". Nicht ganz überzeugend, aber einsichtig.
    • Besucherkommentar: Ich finde es crazy
    • Besucherkommentar: Hilft mir echt bei meiner Facharbeit!!!

      eingetragen 7. August 2000, Index-Nummer: HK240783

    Seitenanfang
    - 12 -
    (4 Wertungen): Inhalt: 3


    Gestaltung: 2

    Virtueller Rundgang in der Kathedrale zu Notre Dame, Paris
    http://fromparis.com/html/virtual_tour.php?title=notre_dame&pano=000086_03  (Neues Fenster)

     
    "VRND - Notre Dame Cathedral ist ein atemberaubendes 3D-Modell der berühmten Kathedrale zu Notre Dame. Ob zu Fuß oder im Flug-Modus, jede Ecke und jeder versteckte Winkel des baulichen Meisterwerks läßt sich per Maus und Tastatur erforschen. Ein Mönch steht bereit, um Sie auf Ihrem virtuellen Rundgang zu begleiten. Auf älteren Systemen läßt sich VRND in einem größenverstellbaren Fenster starten."
    Grösse: 9131 KByte (ISDN 64 Kbps: 19,0 Min)
    Lizenz: Demo, keine Registrierungsgebühr
    Upload-Datum: 14.02.2000
    • Besucherkommentar: Es ist schons ehr interessant in der Kathedrale umherzuspazieren. Schade ist es natürluch das viele Seitentüren existieren in die man nicht rein kann. Sehr unterhaltend hingegen sind die Mönche. :) Besonders gut finde ich die Lichtwirkungen. Fazit: Aufjedenfall eine Blick wert. Eindrucksvoll gemacht und ausbau fähig!
    • Besucherkommentar: Hallo, der Virtuelle Rundgang in der Kathedrale zu Notre Dame, Paris (ZIP zum Download) hat eine neue Adresse (s.o.). Ansonsten finde ich diese kleine Anwendung klasse, Grüße AH, Tokyo

      eingetragen 29. August 2000, Index-Nummer: LV190429

    Seitenanfang
    - 13 -
    (1 Wertung): Inhalt: 3


    Gestaltung: 2

    The Digital Michelangelo Project
    http://graphics.stanford.edu/projects/mich/  (Neues Fenster)
    Sehr interessant:
    Ein kalifornischer Professor hat in Italien Michelangelos Statuen digitalisiert, um sie als dreidimensionale Modelle im Rechner zu
    rekonstruieren. Dabei entstanden nebenbei ganz ungewöhnliche Ansichten
    einer altbekannten Statue.
    Noch ist der virtuelle Rundumgang nicht realisiert, scheint aber nur eine Frage von Zeit zu sein, bis auch das klappt.

    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 7. September 2000, Index-Nummer: GE680175

    Seitenanfang
    - 14 -
    (1 Wertung): Inhalt: 3


    Gestaltung: 3

    Bild des Schulhauses (CAD-Gruppe)
    http://web.archive.org/web/20050220020548/www.swin.de/bildung/wrg/INDEX/galerie/SCHULANI.HTM  (Neues Fenster)
    Im Rahmen des Technisch Zeichnen Unterrichtes erstellten Schüler der Klasse 8a unter der Leitung von Thomas Kugelmeier im Schuljahr 1997/98 verschiedene Ansichten von Teilen unseres Schulhauses mit Hilfe eines CAD (Computer Aided Design) Programmes. Diese wurden dann zusammenmontiert und als Animation gespeichert.

    eingetragen 15. August 2001, Index-Nummer: DB254364

    Seitenanfang
    - 15 -
    (1 Wertung): Inhalt: 4

    Hoschie
    www.hoschie.de/  (Neues Fenster)

     
    Hompage von Hoschie. Mit zahlreiche Tutorials zu 3D, Compositing, CINEMA 4D ...
    Aber auch mit Bildern und Videos von Hoschie
  • Besucherkommentar: komische bilder

    ( hoschie@cityweb.de )

    eingetragen 15. Januar 2005, Index-Nummer: HJ123474

  • Seitenanfang
    - 16 -

    Digitale Bildhauerei
    www.sculpture.org/documents/webspec/magazine/wsgerm.shtml  (Neues Fenster)
    Originaltitel: "La sculpture numerique", von Christian Lavigne. Zuerst veröffentlicht in der französischen Zeitschrift "Computer Arts" im September 1998. Deutsche übersetzung von Bernd Hendricks

    eingetragen 27. März 2005, Index-Nummer: PF389556

    Seitenanfang
    - 17 -

    München Projekt
    www.caad.arch.tu-muenchen.de/extern/archoptikum/index.html  (Neues Fenster)
    Architekturstudeten der TU München entwickelten das "München Projekt", einen spannenden Streifzug durch die Baugeschichte der Stadt München. Aufwendige Animationen ermöglichen unterschiedlichste Außen- wie Innenansichten herausragender Bauwerke. Biographien der Architekten, Erläuterungen zur Baugeschichte wie historische Fotografien ergänzen den virtuellen Architekturführer.

    ( Ernst Wagner )

    eingetragen 19. Oktober 1999, Index-Nummer: EP742584

    Seitenanfang
    - 18 -

    Synagogen in Deutschland - Eine Virtuelle Rekonstruktion
    www.cad.architektur.tu-darmstadt.de/synagogen/inter/menu.html  (Neues Fenster)
    Die TU Darmstadt lässt zerstörte Synagogen wieder auferstehen: 14 Synagogen werden in zahlreichen Einzelschritten wieder aufgebaut, wenn auch nur am heimischen Monitor.
    Dennoch bietet sich ein eindruckvolles Bildarchiv, das durch geschichtliche Fakten und Erlaeuterungen noch ergaenzt wird. Empfehlenswert!

    ( Ernst Wagner )

    eingetragen 21. Juli 2000, Index-Nummer: JJ940338

    Seitenanfang
    - 19 -

    3D Spatial Models of Great Buildings
    www.GreatBuildings.com/types/models/spatial_models.html  (Neues Fenster)
    Bei "Great Buildings Online": 3d-Modelle unterschiedlicher Qualität (angegeben). Zum Anschauen muss man das kostenlose "DesignWorkshop Lite" herunterladen und installieren.

    eingetragen 13. Dezember 2000, Index-Nummer: QJ850860

    Seitenanfang
    - 20 -

    Horace's Villa Project
    www.humnet.ucla.edu/horaces-villa/  (Neues Fenster)
    Mit Quick-Time und Geduld steht man tatsächlich in den steinernen Resten und kann sich umdrehen.

    eingetragen 7. August 2000, Index-Nummer: YJ383331

    Seitenanfang
    - 21 -

    Byzantium 1200
    www.byzantium1200.com/  (Neues Fenster)

     
    Byzantium 1200 enthält bisher über sechzig Rekonstruktionsbilder, mit denen der Zustand der Stadt um das Jahr 1200, kurz vor der Zerstörung durch die Kreuzfahrer, virtuell neu entsteht. (englischer Text)

    eingetragen 9. Juni 2010, Index-Nummer: RB974304

    Seitenanfang
    - 22 -

    Rome reborn
    www.romereborn.virginia.edu/  (Neues Fenster)

     
    Wer schon einmal über das Forum Romanum in der italienischen Hauptstadt spaziert ist, der hat sich sicherlich gefragt, wie das Ruinenfeld wohl früher ausgeschaut haben mag - zu Zeiten der Cäsaren oder der Römischen Republik. Amerikanische Wissenschaftler wollten das auch wissen und haben die Ruinen deshalb exakt vermessen und mit Hilfe von Rechnern virtuell rekonstruiert. Ein Teil der Ergebnisse ihrer Arbeit steht in Form von Videos im Netz

    eingetragen 28. Juli 2007, Index-Nummer: SI924072

    Seitenanfang
    - 23 -

    Digital Roman Forum
    http://dlib.etc.ucla.edu/projects/Forum  (Neues Fenster)

     
    Die University of California hat eine Art Zeitmaschine auf ihrer Site gebaut. Damit kann man Rom virtuell begehen und bekommt zwei Ansichten präsentiert. Die eine zeigt, wie es heute aussieht, und die andere die Rekonstruktionen.

    eingetragen 27. Juli 2007, Index-Nummer: UX873107

    Seitenanfang
    - 24 -

    Virtueller Rundgang des Doms in Halle
    www.dom-in-halle.de/  (Neues Fenster)

     
    Eine virtuelle Tour zum Dom in Halle: Innen und Außen begleiten zwei Moderatoren den Betrachter und erzählen interessante Fakten zur Architektur, Kunstgeschichte und Historie des Gebäudes.
    Man benötigt den Flashplayer 10 und einen DSL-Internet-Zugang. Schalten Sie bitte auch die Lautsprecher ein.
    • Kommentar: Es handelt sich hierbei um einen aufwändig gestalteten moderierten Rundgang, eine eigene Erkundung ist nicht vorgesehen. Lief bei mir nicht im Chrome-Browser, aber im Internet-Explorer


    eingetragen 26. Oktober 2012, Index-Nummer: FT784301

    Seitenanfang
    - 25 -

    Virtual Visit: Notre Dame
    http://fromparis.com/html/virtual_tour.php?title=notre_dame&pano=000086_03  (Neues Fenster)

     
    Verschiedene Ansichten der Kathedrale in Panoramen und Quicktime-Präsentationen verschaffen einen spektakulären Zugang zur gotischen Architektur

    eingetragen 24. Oktober 2008, Index-Nummer: GI782287

    Seitenanfang
    - 26 -

    Virtual Visit: Sainte Chapelle, Paris
    http://fromparis.com/html/virtual_tour.php?title=sainte_chapelle&pano=000091_01  (Neues Fenster)

     
    Verschiedene Ansichten von Sainte Chapelle in Panoramen und Quicktime-Präsentationen verschaffen einen spektakulären Zugang zur Architektur

    eingetragen 24. Oktober 2008, Index-Nummer: IY136779

    Seitenanfang
    - 27 -

    Computergestützte dreidimensionale Rekonstruktion der Vatikanischen Paläste in der Hochrenaissance
    www..kah-bonn.de/1/25/cad.htm  (Neues Fenster)

     
    Ein Projekt der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Darmstadt - Lehrstuhl für CAD in der Architektur - und der Università Roma Tre unter der Schirmherrschaft der Musei Vaticani

    eingetragen 25. August 2004, Index-Nummer: ZS303863

    Seitenanfang
    - 28 -

    Virtual Visit: Chateau de Chenonceau
    http://chenonceau.fromparis.com/  (Neues Fenster)

     
    Verschiedene Ansichten des Schlosses und der umliegenden Anlage in Panoramen und Quicktime-Präsentationen verschaffen einen informativen Zugang zur Architektur. Es lassen sich die verschiedenen Stockwerke besuchen, von der Küche die Treppen hinauf bis in das Schlafzimmer von Louise de Lorraine, außerdem die Gärten.

    eingetragen 24. Oktober 2008, Index-Nummer: UU596893

    Seitenanfang
    - 29 -

    Schloss Stolzenfels romantik
    www.marcus-frings.de/stolzenfels/index.html  (Neues Fenster)

     
    Die Gestalt von Schloss Stolzenfels kurz nach der Restaurierung nach Plänen von Schinkel, Stüler und Schnitzler 1845. überblendungen ermöglichen den Vergleich zwischen Ruine (Korkmodell), Planung und Ausführung. Ferner sind alle zugänglichen künstlerischen Darstellungen aus der Bauzeit zu sehen. Das Projekt entstand 2002 für die Ausstellung "Gebaute Träume am Mittelrhein. Der Geist der Romantik in der Architektur" im Landesmuseum Koblenz.

    ( mail@marcus-frings.de )

    eingetragen 14. September 2005, Index-Nummer: CH307922

    Seitenanfang
    - 30 -

    Virtual Visit: Eiffelturm
    http://fromparis.com/html/virtual_tour.php?title=eiffel_tower&pano=000093_02  (Neues Fenster)

     
    Verschiedene Ansichten des Turms in Panoramen und Quicktime-Präsentationen, spektakulär auch ein Blick aus der Luft über der Spitze des Turms mit einer 360

    eingetragen 24. Oktober 2008, Index-Nummer: FY322906

    Seitenanfang
    - 31 -

    Gerhard Mantz
    www.gerhard-mantz.de/  (Neues Fenster)

     
    Seit 1997 generiert Gerhard Mantz grossformatige Landschaften mit dem Computer. Nur scheinbar sind sie der Natur nachempfunden, denn Mantz hält sich überhaupt nicht an naturgetreue Nachbildungen. Außerdem: Virtuelle Objekte, Virtuelle Landschaften, Infinite Image Productions, 3D-Animationen

    ( kunstseiten.blogspot.com/ )

    eingetragen 29. Januar 2009, Index-Nummer: TL520721

    Seitenanfang
    - 32 -

    Michael Erren: 3D Computer Kunst
    www.erren3D.de  (Neues Fenster)

     
    Künstler der sich mit 3D Computerkust und Animation beschäftigt. Download von Bildern, Animationen, Prg-Modulen und Bildschirmschonern: Screendesign, Interaktive Demos, Programmmodule, Bildschirmschoner, 3D Visualisierungen, 3D Animation, Firmen - Logos, Titelanimation, Architektur-Visualisierungen, Produkt-Visualisierungen

    ( info@erren3d.de )

    eingetragen 8. September 2005, Index-Nummer: PE907287

    Seitenanfang
    - 33 -

    Panorama from Paris
    http://fromparis.com/html/panoramas.php?pano=000011_01#panorama  (Neues Fenster)

     
    Panoramas und Quicktime-Surround-Aufnahmen von verschiedenen Plätzen und Gebäuden in Paris und Umgebung, teilweise ausgesprochen spektakulär, beispielsweise: Eiffelturm, Notre Dame, St. Chapelle, Grand Palais, Chenonceau

    eingetragen 24. Oktober 2008, Index-Nummer: KC723266

    Seitenanfang
    - 34 -

    Antike Skulpturen dreidimensional betrachten
    http://viamus.uni-goettingen.de/fr/sammlung/  (Neues Fenster)

     
    Nach Installation des Quicktime-Plugins kann man auf viamus.de diverse Ikonen der Geschichte der antiken Skulptur dreidimensional betrachten, schwenken und von allen Seiten erkunden. Mittels Beamerprojektion kann man diese Darstellungen in überzeugender Weise im Unterricht einsetzen.
  • Besucherkommentar: Ausgezeichnet brauchbar

    ( Ingo Wirth, Studienseminar Frankfurt )

    eingetragen 7. November 2007, Index-Nummer: JS899963

  • Seitenanfang
    - 35 -

    Ablaze Visuals
    www.ablaze-visuals.com/blog/  (Neues Fenster)

     
    Täglich neue Video Inspirationen

    eingetragen 14. Juli 2014, Index-Nummer: SU561370

    Seitenanfang
    - 36 -

    Allgemeine Fragen zu SketchUp von Google selbst
    www.google.com/support/forum/p/sketchup/label?lid=525f12882c1f28aa&hl=de  (Neues Fenster)
    Hilfreiche Google Sketchup Seite

    eingetragen 18. Februar 2010, Index-Nummer: BC768890

    Seitenanfang
    - 37 -

    Virtuelle 3D-Welten im Unterricht
    www.eduvinet.de/schwinn/html/vrml.html  (Neues Fenster)
    Werkstücke in Virtueller Realität: Auf den Seiten sind Werkstücke abgebildet, die mit VRML 2.0 in den virtuellen Raum gestellt worden sind. Eine Seightseeing-Tour durch die Szene der VRML-Welt erhält man im Browser mit Hilfe von "Viewpoints".
    (Eigentlich Berufsfeld Metalltechnik)
    Der CAD-Grundkurs für den Einstieg in AutoCAD 14 umfaßt jetzt 50 Arbeitsblätter im PDF-Format. Den Kurs finden Sie unter: http://www.eduvinet.de/schwinn/html/autocad.html
    Die Blätter 9 - 12 werden z. Zt. überarbeitet. Nach dem Upload des Grundkurses (100 Arbeitsblätter) wird ein berufsbezogener AutoCAD-Aufbaukurs mit ca. 60 Arbeitsblättern angeboten.

    ( Günter Schwinn )

    eingetragen 24. September 1999, Index-Nummer: EP602264

    Seitenanfang
    - 38 -

    The Internet Raytracing Competition (bis 2006)
    http://ftp.irtc.org/index.html  (Neues Fenster)
    Hier gibt es jede Menge Beispiele von "stills" und "animations" auch aus den letzten Jahren dieses Wettbewerbs
    • Besucherkommentar: Der "Internet Ray Tracing Wettbewerb" bietet die Möglichkeit, realistisch aussehende 3D-Grafiken und -Animationen zu bestimmten Themengebieten einzureichen. Jeweils in zweimonatigem Turnus werden die Gewinner ermittelt. Besucher der Website sind aufgefordert, ihre Favoriten zu wählen und so mitzubestimmen, welches "Werk" siegen wird.
      Gezeigt werden Hunderte von teils professionellen 3D-Grafiken, die sich als Unterrichtsanregung für den Bereich 3D anbieten. Außerdem lassen sich die eingereichten Arbeiten z. B. anhand im Unterricht erarbeiteter Bewertungskriterien "jurieren".
      Die eingereichten Arbeiten (images & animations) der letzten Jahre sind inzwischen auf drei CD-ROM erschienen und können über einen deutschen Vertriebspartner bestellt werden (jeweils 80.-DM).

      eingetragen 25. Mai 2000, Index-Nummer: JD447448

    Seitenanfang
    - 39 -

    Darstellung des Schulgebäudes in CAD
    http://lehrer-online.de/schule-cad.php  (Neues Fenster)
    "Ein Schulgebäude wird in Teilen von Arbeitsgruppen vermessen und skizziert. Mittels eines CAD-Programms werden dann die Skizzen virtuell dargestellt. Nach dem Zusammensetzen der Einzelteile folgt die Umwandlung in eine internettaugliche Animation, integriert in die schuleigene Homepage."
    Von Thomas Kugelmeier

    ( Michael Schacht )

    eingetragen 1. März 2001, Index-Nummer: KH272125

    Seitenanfang
    - 40 -

    3D MAX-Forum
    www.3dmax.de/  (Neues Fenster)
    "erstes deutsches Max-Forum" mit Galerie, Links, etc.

    eingetragen 10. September 1999, Index-Nummer: OY598205

    Seitenanfang
    - 41 -

    Plugins für Sketchup: Extrudieren gekrümmter Flächen und das gemeinsames Ziehen von Flächen
    www.cad-addict.com/2008/06/sketchup-plugings-joint-push-pull-and.html  (Neues Fenster)

     
    A miraculous plugin that does what you always wanted SketchUp to do.
    Today is one of those days you are grateful to the SketchUp Ruby community for writing so useful plugins. Thanks to Sanmi, a colleague of mine, I came across these two great plugins for SketchUp.
    The first one is the Offset on Surface.
    What this plugin does is to allow us to offset the edges of curved surfaces. See it with a quick example. On the following example, if we try to offset the edges of the curved surface we will get the forbidden sign when we point the tool on top of the curved face. After installing the plugin we will be able to go to Tools - Offset on Surface, like in the above picture. The result we would get would be something like this:
    The other plugin is the Joint Push Pull:
    Another thing that the standard SU tools don't allow us to do is to extrude curved faces. This plugin will allow us to do that. See how I extruded the central curved face of the previous example: And check out too how you can easily extrude the rest of the faces to create geometry that would have been really hard to create without these two plugins.

    eingetragen 18. Februar 2010, Index-Nummer: RJ137268

    Seitenanfang
    - 42 -

    Sketchup: Jefferson's Bookstand - Another Workflow Example
    www.finewoodworking.com/item/24328/jeffersons-bookstand-another-workflow-example  (Neues Fenster)

     
    Hier kann man in einem Video zuschauen, wie David Richards die Bücherstütze Jeffersons in Sketchup konstruiert. Achtung: das Video läuft etwas über eine halbe Stunde, es wird nichts ausgelassen!

    eingetragen 18. Februar 2010, Index-Nummer: UB530090

    Seitenanfang
    - 43 -

    3dcafe
    www.3dcafe.com  (Neues Fenster)
    Eine Art 3D-Tempel mit vielen Beispielen zum Herunterladen usw.

    eingetragen 6. August 2000, Index-Nummer: VD204162

    Seitenanfang
    - 44 -

    München 4D - Zeitmaschine für alle
    www.muenchen4d.de/  (Neues Fenster)
    Grafiker simulieren für das Stadtmuseum am Computer, wie München vor Hunderten von Jahren ausgesehen hat.
    Auf dieser Seite der Süddeutschen Zeitung wird man eine gewisse Zeit Beispiele dieser Rekonstruktionen sehen können.

    eingetragen 19. Oktober 2002, Index-Nummer: WL877563

    Seitenanfang
    - 45 -

    Sketchup [Plugins] Blog (englisch)
    http://sketchuptips.blogspot.com/p/my-plugins.html  (Neues Fenster)
    Mit Links zu weiteren Plugin-Seiten

    eingetragen 18. Februar 2010, Index-Nummer: ZO537109

    Seitenanfang
    - 46 -

    tektorum.de - Forum für Studenten des Bauwesens
    www.tektorum.de/  (Neues Fenster)
    tektorum.de ist ein Forum für Studenten der Architektur, Innenarchitektur, Stadt- und Landschaftsplanung und des Bauingenieurswesens mit Fragen und Antworten u.a. zu Graphik, CAD, Design, Statik, Entwurf, Visualisierung

    ( F. Illenberger )

    eingetragen 26. November 2007, Index-Nummer: HW824890

    Seitenanfang
    - 47 -

    Architektur virtuell
    http://archimodell.blogspot.com/  (Neues Fenster)

     
    3D-Modelle interessanter Gebäude! Viele Beispiele können in das kostenlose CAD-Programm Sketchup importiert und dort bearbeitet werden. Architekturgeschichte anschaulich! Neben diesen Modellen hier gibt es auf der Google Warehouse-Seite noch viele weitere Modelle

    ( Peter Eckardt )

    eingetragen 3. September 2011, Index-Nummer: US978332

    Seitenanfang
    - 48 -

    Schönheitswettbewerb Miss Digital World: Die Schönheit der Zukunft und die Zukunft der Schönheit
    www.heise.de/tp/artikel/19/19579/1.html  (Neues Fenster)

     
    Beim Schönheitswettbewerb Miss Digital World 2005 werden zum zweiten Mal die virtuellen Traumfrauen der Zukunft vorgestellt. Auch ungeübte 3D-Animateure dürfen ihre selbst geschaffenen Beautys auf den Laufsteg schicken

    ( telepolis )

    eingetragen 18. September 2005, Index-Nummer: DY713317

    Seitenanfang
    - 49 -

    3 EXPO
    www.3expo.de  (Neues Fenster)

     
    Messebau international - die Präsentation in 3D-Modellen

    eingetragen 26. Februar 2008, Index-Nummer: CK643859

    Seitenanfang
    - 50 -

    3DS
    www.autodesk.de/adsk/servlet/pc/index?id=14642267&siteID=403786  (Neues Fenster)

     
    Viele Grafiken werden heutzutage in 3DS erstellt um ein gutes Ergebnis zu erzielen. "Autodesk 3ds Max" und "Autodesk 3ds Max Design" sind extrem leistungsfähige Programme für 3D-Modellierung, Animation, Rendering und Compositing. Die beiden Versionen stützen sich auf eine gemeinsame Kerntechnologie und -funktionalität, sind jedoch in der Anwendung und dem verfügbaren Toolset auf die jeweiligen Zielgruppen ausgerichtet, zum einen für Games-Entwickler, VFX-Artists und Grafikdesigner und zum anderen Architekten, Planer, Ingenieure und Visualisierungsspezialisten.

    eingetragen 4. August 2011, Index-Nummer: JT236602

    Seitenanfang
    - 51 -

    Freeware-Raytracer
    www.povray.org/  (Neues Fenster)
    Der "Persistence of Vision" Raytracer ist ein qualitativ hochwertiges Werkzeug zur Erzeugung dreidimensionaler Grafiken. Er ist erhältlich für Windows, Mac, DOS, Linux sowie SunOS. Das Programm ist Freeware!
    Mit POVRay generierte Arbeiten sind z. B. unter www.irtc.org zu sehen.

    ( Michael Schacht )

    eingetragen 15. März 2001, Index-Nummer: OR684448

    Seitenanfang
    - 52 -

    Terragen
    www.planetside.co.uk/  (Neues Fenster)
    TerraGen ist ein mächtiger 3D-Landschaftsgenerator, mit dem man bereits mit geringem Aufwand nahezu photorealistische Bilder erstellen kann. Es lassen sich eine Vielzahl von Parametern verändern, so dass zum einen gezielt Landschaften gestaltet werden können, zum anderen aber auch zufällige Strukturen einfließen können.
    Deutsche Terragen-Seite mit Downloadmöglichkeit und vielen User-Gallerien: http://www.terradreams.de
    Windows, für den privaten Gebrauch kostenlos

    ( Michael Schacht )

    eingetragen 29. Januar 2004, Index-Nummer: QS510253

    Seitenanfang
    - 53 -

    Das Blender-Buch
    www.amazon.de/dp/3898644669?tag=kunstlinks&link_code=as2&creativeASIN=3403043134&creative=9398&camp= 2514   (Neues Fenster)

     
    Blender ist ein kostenloses 3D-Modellierungs- und Animationswerkzeug, das auf Linux, Windows und Mac OS X läuft. Allerdings scheitern einige an der etwas gewöhnungsbedürftigen Bedienung.
    "Das Blender-Buch" gibt eine anschauliche Einführung in das Programm und allgemein in die Erstellung von dreidimensionalen Szenen und Animationen für Websites, Spiele und Video. Anhand von leicht nachvollziehbaren Tutorials lernt der Leser die vielfältigen Möglichkeiten von Blender kennen und einzusetzen. Die Tutorials behandeln Themen wie die Modellierung, Material und Textur, 3D-Text und Logos, Skelettanimation und Integration von 3D-Objekten in Videofilme. Die 3. Auflage wurde komplett auf die Blender-Version 2.43 aktualisiert. Neue Kapitel behandeln die Themen interaktive Echtzeitgrafik und die Gameengine, Subsurf-Modelling, neue Partikel, Softbodies und Fluidsimulation.

    eingetragen 26. August 2007, Index-Nummer: ZZ144500

    Seitenanfang
    - 54 -

    3D-CAD Freewareprogramm "Minos"
    http://web.archive.org/web/20050321020616/www.le-boite.com/minos.htm  (Neues Fenster)
    CAD - Computer Aided Design - bietet die Möglichkeit, in 2D oder 3D technische Zeichnungen, Körper und Räume am Computer darzustellen. Wer ohne finanziellen Aufwand ein akzeptables CAD-Programm testen oder im Unterricht einsetzen möchte, ist mit "Minos" gut beraten.
    Meldung vom Autor: "Weil ich nicht mehr in CAD/CAM arbeite, habe ich mich entschieden, die Ausbreitung und die Aufrechterhaltung von MINOS anzuhalten. Die letzte Version ist jetzt 2.2.

    ( Michael Schacht )

    eingetragen 15. März 2001, Index-Nummer: DE233825

    Impressum · Datenschutz